Funkwellen stören unseren Fernsehempfang

10 Antworten

Früher musste man sich an die Post wenden... die sind dann mit nem Peilwagen gekommen und haben den Funker gesucht... vieleicht geht das heut immer noch...

Wenn es wirklich Störungen sind, dann kannst du das der BNA melden. Diese müssen sich darum kümmern. Aber könnt ihr denn nicht herausfinden, wer da Funkt? Normalerweise kennen sich diese Leute nämlich aus und sie sind daran interessiert, dass sie keine anderen Geräte stören. Sie sind auch gerne behilflich, die Störungen zu beseitigen.

Die Amateurfunkerei ist schon strengen Regelungen unterworfen, nur leider nehmen die TV-Gerätehersteller auf die Mindesanforderungen zur Abschirmung der Geräte keine Rücksicht.
Man kann höchstens durch die Post eine Messung vornehmen lassen und wenn die Störstrahlung im Rahmen des Erlaubten liegt, dann habt ihr Pech gehabt.

Suche dir mal eine Adresse raus, die mit dem Namen Regulierungsbehörde für Funk- und (nochwas) zu tun hat. Am besten über t-online oder die Telekom. Denen ist die Behörde übergeordnet und würde dann kommen und testen ob es an dem ist, was du dem Nachbarn unterstellst. (Das ist jetzt keine Wertung dir gegenüber)

Hi, mittlerweile habe ich sogar eine Telefon-nummer Tel 0180 3 232323. Das ist dann die Bundesnetzagentur und prüft Störungen.

Was möchtest Du wissen?