Fugen versiegeln in der dusche

7 Antworten

Hallomajorpain22!

Das braucht es gar nicht, wenn Du neue Silikonfugen machst, sind diese schon so gut wie versiegelt, Silikonfugen lassen keinen Schimmel zu, wenn man normal putzt, das kannst Du Dir ersparen, mach einfach mal zwischendurch eine Kontrolle, ob auch richtig geputzt wird, dann kannst Du den Mietern das ja sagen, dass sie etwas drauf achten sollen, das darfst Du Denen schon sagen, das ist dein gutes Recht. Wenn Du freundlich bleibst, hat niemand etwas auszusetzen, wenn Du das sagst, sag ihnen einfah, was der letzte Mieter gemacht hat, resp. nicht gemacht hat. Es gibt sehr gute Badreiniger, wo Schimmel gar nicht entsteht!

L.G.Elizza

Um die Fugen richtig zu versiegel mehr notwendig. Es gibt eine Epoxydharzfuge die für deine zwecke möglich wären. ABER 1.sehr teuer 2.Ein Laie sollte die Finger davon lassen, sehr Schwer zu verarbeiten.

Silikonfugen bestehen aus Kautschuk und sind bei fachgerechter Ausführung auch dicht. Schimmelprobleme entstehen aus fehlerhafter Abdichtung in Kombination mit falschem Lüften. Silikonfugen sind alle paar Jaare zu erneuern. Zementäre Fugen können mit Fugenversiegelung ( z.B. FILA Fugaproof) behandelt werden. Dadurch wird die Fuge wasser- und schutzabweisend, aber nicht -undurchlässig. Wenn dieFugenfarbe erneuert werden soll,gibt es sogenannte Auffrischer in verschiedenen Farbtönen (z.B. Sopro Fugenfrisch), mit denen die saugfähigen Fugen ebenfalls abweisend gemacht werden können. Verarbeitung ist einfach und ist eigentlich für jedermann zu bewerkstelligen. Wasserdicht kriegt man diese Fugen nicht, das kann nureine Epoxidharzfuge gewährleisten. Diese ist aber ca. 20x so teuer wie eine Zementfuge. Ausserdem muss die Verarbeitung durch einen Profi erfolgen,da sie schwer zu erarbeiten und spezielles Werkzeug benötigt wird. Hoffe, konnte helfen. Gruß

Hallo majorpain22,

es gibt im Fachhandel Versiegelungen für Natursteinplatten und auch Fugen zu kaufen. Dazu sollten die Fugen jedoch vorher gründlich gereinigt werden. Wenn das Fugenbild jedoch insgesamt sehr unansehnlich geworden ist, solltest Du über eine Fugensanierung nachdenken. Immerhin möchtest Du doch für diese Wohnung "vernünftige" Mieter finden, oder? Dinge wie Fugenstifte und andere Produkte bieten Dir vielleicht ein recht schnelles Ergebnis, das aber auch genauso schnell wieder häßlich wird. Und dann hast Du auch noch die unterschiedlichen Farben von alter Fuge und Fugenstift. Die Erfahrung zeigt, daß gerade im Nassbereich der etwas höhere Aufwand lohnt. Gruß bauschmidt

nein, ich glaube nicht. Die neuen Silikone für den Badbereich haben aber bereits zusätzl. ein Antischimmelmittel inklusive. Lass dich in einem guten Baumarkt beraten!

sorry, ich glaub ich hab mich ein wenig schwer verständlich ausgedrückt. ich will nicht die silikonfugen wieder verdichten, Weil die mach ich einfach neu rein. sondern die anderen fugen (bin mir nicht sicher aus was die bestehen, habe selber noch nie gefliest, aber diese "zementartigen" fugen meinte ich damit).

@majorpain22

du kannst nur dunkle / farbige Zementfugen verwenden damit es nicht so auffällt. Reinigung der Fugen ist halt immer wichtig -- aber bei Mietern. Wie wäre es, wenn du die Wand mit einer durchgehenden wasserfesten Platte/Kunststoff verkleidest --- hab ich irgendwo schon mal gesehen. Soll sehr pflegeleicht sein.

Was möchtest Du wissen?