Für welche Taten bekommt man alles die Todestrafe in der USA?

5 Antworten

Die USA sind wie Deutschland ein Bundesstaat und jeder Bundesstaat kann daher selbst bestimmen, ob und für welche Taten es die Todesstrafe gibt. Dazu gibt es noch Bundesverbrechen, die auch mit der Todesstrafe geahndet werden können ( siehe Boston Attentäter).

Das Buch "Die Geschichte der Todesstrafe in Nordamerika" dürfte aber einen Einblick für deine Frage geben, evtl. kannst du es in der örtlichen Bücherei ausleihen

...doch ich finde keine Seite in der es genau beschrieben wird was man gemacht haben muss um so eine Strafe zu bekommen.

Das liegt daran, dass es in den USA keine einheitliche Rechtsprechung gibt. Jeder der 50 Staaten hat seine eigenen Gesetze. Allerdings hast du bei Mord oder Landesverrat eine gute Chance, die höchtsmögliche Strafe zu bekommen. Teilweise werden Mord-Prozesse in Staaten verlagert, die die Todesstrafe anwenden, um einen Mörder mit dem Tode bestrafen zu können.

Die USA sind groß, das hängt vom jeweiligen Staat ab, ob als Strafe die Todesstrafe verhängt wird, deshalb hast Du auch nicht einfach etwas gefunden. Hier ein Link von Amnesty International

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=7&ved=0CE8QFjAG&url=http%3A%2F%2Fwww.amnesty-todesstrafe.de%2Ffiles%2Freader_todesstrafe-in-den-usa.pdf&ei=koJdVY_7JYv8ULqxgYgI&usg=AFQjCNFO-8KHYuJRmNfRXSncSbSP8taK9g&bvm=bv.93756505,d.d24

Die Todesstrafe wird in einigen Bundesstaaten verhängt, wenn zumindest ein Mord mit erschwerenden Umständen vorliegt, wie immer man das auslegen möchte. - Wenn Du es genau wissen möchtest, musst Du bei Google "Todesstrafe in ......" eingeben, also den entsprechenden Staat der USA. lg Lilo

In einigen Staaten der USA gibt es gar keine Todesstrafe. in anderen Staaten droht die Todesstrafe für besonders schwere Tötungsdelikte oder auch für einfachen Mord oder Raub mit Todesfolge. Auf Bundesebene gibt es die Todesstrafe für militärische Delikte.

Warum werden Anzeigen bei Ebay Kleinanzeigen nicht freigeschaltet?

Hallo, alle zusammen,

ich verkaufe seit ca. halbem Jahr bei Ebay Kleinanzeigen.

Zuerst hatte ich keine Probleme eine Anzeige freizuschalten. Aber jetzt immer schwieriger.

Immer wenn ich etwas zum Verschenken anbiete, dauert es ca. einen Tag bis es freigeschaltet wird. Es stört, weil ich es immer am Wochenenden reinsetze, da es dann viele frei sind und somit gleich abholen können. Wenn es dann so lange dauert, kommen schon die Arbeitstage... aber ok.

Was viel schlimmer ist, man hat das Gefühl, man wird voll kontrolliert, schlimmer als bei Ebay. Ich verstehe aber nicht, wer macht das und wozu? Ich verstoße in meinen Anzeigen gegen keine Gesetzte und gegen keine Richtlinien.

Zum Beispiel ich hatte eine Anzeige "Luxus Kosmetik Proben von Lancome, Dior, Shiseido". Habe nur neue Originalproben angeboten, also gegen keinen Gesetzt verstoßen. Hatte versucht 5 mal die Anzeige reinzusetzen. Man bekommt diese Nachricht "Aus Sicherheitsgründen bla bla bla wird es überprüft". Und es wurde nicht freigeschaltet. Habe ich das Wort "Luxus" weggelassen, schon ist die Anzeige freigeschaltet.

Jetzt möchte ich Originalparfum zum Tausch oder Verkauf anbieten. Ist doch nicht schlimmes dabei. Da tauschen auch die Leute Smartphones usw. Versuche schon seit 3 Tagen Anzeige reinzusetzen, wieder diese Nachricht "Aus Sicherheitsgründen...", und die Anzeige geht nicht online.

Geht es nur mit meinen Anzeige so? Und gegen was verstoße ich? Was hat Ebay Kleinanzeigen davon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?