Führerscheinentzug in Luxemburg

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Dir eine Sperrfrist auferlegt wurde dann musst Du warten bis diese abgelaufen ist. Kannst Du dann auch einen Hauptwohnsitz in Deutschland für mindestens 185 Tage nachweisen steht einer Fahrerlaubnis nichts im Weg.

geht wohl nicht, jedenfalls wenn Du in Deutschland den Schein abgeben mußtest, kannst Du ihn auch nicht in irgend einem Nachbarland neu machen.

Nee , also ich habe in Luxemburg einen Führerscheinentzug , nicht iin Deutschland

@Hurricane2909

habe ich schon so verstanden, da aber wohl irgendein EU-Gesetz das regelt, dürfte es auch in LUX nicht klappen, den Schein im Ausland zu machen

Und wenn du den Führerschein in der BRD machst, dann darfst du damit in L nicht fahren, wenn dir der Führerschein dort abgenommen wurde. Das bringt irgendwie alle nichts.

Hallo.

Ich denke auch, das es nicht möglich sein wird.
Ich frage mich allerdings, wenn der Anwalt das nur glaubt, warum er sich dann nicht erkundigt und dir dann ohne nur zu glauben das mitteilen kann wie es rechtlich aussieht, merkartiger Anwalt.

Liebe Grüße FD

Also der Führerschein wurde mir in Luxemburg abgenommen . Ich bin Luxemburger

Was möchtest Du wissen?