Führerschein mit 17 und die Probezeit danach?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich glaube mit A1 fängt die probezeit an, also wenn er ihn mit 16 gleich gemacht hat, dann hat er 2 jahre probezeit, egal ob auto oder nicht, also dann bis 18 ;)... aber 0,0 promille ist bis 21 ;) egal ob probezeit vorbei oder nicht

Genau so ist es. Die Probezeit beginnt, sobald man erstmalig einer der Klassen A1, A oder B erteilt bekommt. Da BF17 ebenfalls eine vollwertige Fahrerlaubnis Klasse B ist (nur halt mit einer Auflage), schließt das BF17 natürlich mit ein.
Probezeit gibt es auch nur einmal, sobald man eine solche Klasse erhält. Es gibt NICHT für jede dieser Klassen erneut eine Probezeit.

Icemanbulley hat Recht, die Probezeit startet mit 16 und dem A1-Schein. Sie endet dann mit dem 18. Lebensjahr, unabhängig vom Führerschein mit 17. Wenn er keinen A1-Schein hätte, wäre er mit 19 die Probezeit los. Wichtiger ist aber die Versicherung, die sich bei beiden Führerscheinen vergünstigen kann :)

Probezeit ist (in Österreich) auch erst mit 20 vorbei, also nach 3 Jahren in dem Fall...

Ja die Probezeit endet nach zwei jahren sofern er nicht aufgefallen ist, ansonsten verlängert sie sich. soweit ich weiß kann man a1 und BF mit 17 gar nicht machen...erst mit 18 dann. aber die probezeit läuft allgemein nach 2 jahren ab, verkürzt sich nicht dadurch.

doch auf jedenfall mit BF17 ... das BF17 jahr zählt zur probezeit!

Wenn er den Führerschein mit 17 macht, zählt die Probezeit ab dem Tag an dem er seinen vorläufigen Schein erhält, mit dem er dann fahren darf. sie ist also mit 19 zuende.

Was möchtest Du wissen?