Führerschein Für Ausbildung bezahlt bekommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die sind froh, wenn du einer Beschäftigung nachgehst. Wenn du komplett aus dem Bezug fällst, werden sie den Führerschein auf alle Fälle genehmigen. Dafür musst du einen formlosen Antrag stellen, der Arbeitgeber muss einen Nachweis beilegen

Eigentlich ist der Arbeitgeber dafür verantwortlich, seinen Arbeitnehmern den Führerschein zu bezahlen, wenn sich dieser aber weigert, kommt das Geld aus dem Vermittlungsbudget in Betracht.

Kannst du nur einen Antrag stellen,du musst allerdings eine definitive Bescheinigung haben das du danach wirklich dort anfängst und das muss dein Arbeitgeber dir auch bestätigen! Es kann sein das es genehmigt wird,muss aber nicht!

Was möchtest Du wissen?