Fühle mich unwohl im Ausbildungsbetrieb?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, so einfach kann man einer Auszubildenden nicht kündigen.

Beiß die Zähne zusammen und mach die Ausbildung fertig. Danach kannst Du Dir ja was Neues suchen.

Wenn du das erst im zweiten Ausbildungsjahr feststellst, hast du ein Problem. Dafür gibt es ja die Probezeit.

In der Regel kannst du danach nur noch in einen anderen Beruf wechseln. In den jetzigen Zeiten des Facharbeitermangels achtet die IHK auch darauf, dass keine Abwerbungen innerhalb der Branchen stattfinden.

Ich konnte sozusagen im zweiten Lehrjahr starten, ich bin erst seit August da und am Anfang war auch alles in Ordnung, das fing alles erst nach der Probezeit an..

Ganz ehrlich, was erwartest du?

Du hats eine nette Kollegin, mit der du dich gut verstehst und mit ihr Hauptsächlich zusammen bist.

Der Betrieb ist ein Familienbetrieb, was du sicherlich lange vor deinem Zweiten AUsbildungsjahr wusstest.

Du glaubst, dass die Chefin einen 'komischen Unterton' hat- trotzdem sind alle super nett.

Noch einmal- was erwartest du? Famielienanschluss, besondere Behandlung,..?

Alle sind nett und freundlich- damit hast du es bei weitem einfacher, als manch Anderer.

Und JA es ist durchaus normal, dass Akten irgendwan ausgelagert/ vernichtet werden- egal ob 'normaler' ANgstellter- oder eben ein Auszubildender.

Das dir erst im 2. Lehrjahr einfällt, dass es dir doch nicht so gut gefällt, kommt reichlich spät.

Höre auf, dir Dinge einzubilden die vermutlich absolut unbegründet sind und man nur durch einen 'möglichen' Unterton glaubt heraushören zu können. Du selbst machst es dir vollkommen unnötig schwer. Gehe 'Neutral' zur Arbeit und rede dir nichts ein. Hätte Jemand etwas gegen dich, würdest du es sicherlich deutlicher gezeigt bekommen,- als durch einen 'geglaubten Unterton'.

Aussdem hast du nicht her lang, bis du fertig bist. Mache dir nicht selbst das Leben schwer und sehe es positiv- vielleicht bist du auch einfach nur sensibel, das du glaubst es wäre etwas.

Kann es denn sein, dass die Frau vom Chef eifersüchtig auf dich ist? Wenn zu Anfang noch alles gut war, kann ich mir nur so etwas vorstellen.

Super verstehen muss man sich in einem Betrieb nicht, nur gut miteinander arbeiten. Freunde findet man außerhalb der Firma. Also, wenn sonst alles gut ist, dann zieh das durch!

Naja, worauf sollte sie eifersüchtig sein? Sie ist jedoch sehr drauf fixiert, dass alles super perfekt ist, vielleicht mache ich meine Aufgaben nicht gut genug? Aber dann sollte sie mich ja drauf ansprechen und ich denke schon, dass ich die Aufgaben richtig mache, da ich sie ja seit Anfang an mache.. 🤷🏼‍♀️

@Fluffi135

Worauf sie eifersüchtig sein sollte? Auf deine Jugend, auf dein Aussehen, ... Vielleicht schaut dir der Chef mal hinterher und ihr schon lange nicht mehr. Da gäbe es viele Gründe.

Darf ich mal nachfragen, wieso man nur im 2. Lehrjahr ist wenn man seine Ausbildung verkürzt? Jeder Auszubildende ist mal im 2. Lehrjahr, ob er verkürzt oder nicht.

Ich wollte nur klarstellen, dass ich nicht schon seit einem Jahr da bin, sondern erst seit August.. Ich habe nirgends erwähnt, dass ich nur dass zweite Ausbildungsjahr mache.. Ich muss natürlich das dritte nach dem zweiten auch machen :o

Was möchtest Du wissen?