fristlose kündigung soll trotzdem 3 monate miete zahlen

5 Antworten

Ihr müsst keine Miete zahlen aber evtl. Schadensersatz in Höhe der ausgefallenen Miete zahlen (kommt finanziell aber auf dasselbe raus). Und ja, das ist rechtens. Der Vermieter muss seine Verbindlichkeiten ja auch weiter zahlen und irgendwo das Geld herkriegen.

Die fristlose Kündigung beendet das Mietverhältnis ohne weitere Wohnmöglichkeit für den Mieter; folgich zahlt der auch keine Mite für die Zeit in der er nicht mehr dort wohnen kann.

Gitl die email des Verwalters das wir die wohnung aufgrund erneuter nicht geleisteter mietzahlung noch diesen monat zu räumen haben überhaupt schon als fristlose kündigung?

danke für die raschen antworten :)

ich verstehe natürlich das der vermieter für seine verbindlichkeit weiter aufkommen muss aber hätte er mir dann nicth eine fristgerechte kündigung schreiben müssen?

jetzt haben wir in windeseile eine neue wohnung gesucht und gefunden alles unter dach und fach gebracht damit wir ihm nicht länger zur last fallen und um weitere kosten zu vermeiden und jetzt stellt sich raus das wir noch drei monate zeit gehabt hätten und auch noch zahlen müssen? er will uns doch raus haben in dem fall :(

das kann er leider tun. Ihr könntet jedoch Glück haben- findet er vorher einen Nachmieter,braucht ihr nur bis dahin zu zahlen.

Was möchtest Du wissen?