Fristlose Kündigung ohne Abmahnung wegen krankheit

5 Antworten

Dass man abgemahnt sein muss ist ein Ammenmärchen.

Ob deine Verfehlung das Vertrauensverhältnis so zerrüttet hat, dass eine fristslose Kündigung durchgeht kann man anzweifeln. Auf jeden Fall müsstest du dann Kündigungsschutzklage einreichen, sonst gibt es eine Sperre beim Arbeitslosengeld.

Einen Kra nkenschein der bei dir liegt, sieht der Arbeitgeber ja nicht. We n du die Verpflichtungs hast due AU vorzulegen, und du tust es einfach nicht, ist das unentschuldigtes Fehlen. In einem kleineren Betrieb ist es nicht un ebdingt erforderlich dich abzumahnen. Es bleibt dir ja unbenommen, gegen die Kündigung zu klagen. Diese Klage musst du innerhalb von 3 Wochen beim Arbeitsgericht einreichen. Das ist kostenlos und du brauchst auch keinen Anwalt.

Vielleicht liegt ja schon eine Abmahnung vor. Nur hat dein Arbeitgeber vergessen sie dir zu geben, so wie du den Krankenschein vergessen hast beim AG abzugeben.

Die Abmahnung muss aber übergeben bzw. vorgelegt bzw. zugesendet werden.

@DerMasseur

der Krankenschein auch

Bei unerlaubten Fernbleiben muss das Vergehen erst abgemahnt werden, bevor fristlos gekündigt werden kann -> Kündigungsschutzklage. Und vermeide es die Krankmeldungen einzubehalten, die eine Ausfertigung geht an die Krankenkasse (die mit der kodierten Diagnose) und die andere an deinen Arbietgeber.

du hast die verpflichtung deinen krankenschein schnellstmöglich beim arbeitgeber vorzulegen... wegen krankheit an sich darfst du definitiv nicht gekündigt werden, wie das mit der nicht vorlage des krankenscheins ist weiß ich nicht-es ist zu vermuten, dass man davon ausgeht das du krank feierst, was ein fristloser kündigungsgrund ist!

Natürlich kann man wegen Krankheit gekündigt werden! Wo kommen denn bloß diese Weisheiten hier immer alle her? Und die bloße Vermutung des Krankfeierns berechtigt auch nicht zur fristlosen Kündigung. Die sog. Verdachtskündigung wurde unlängst vom EuGH abgeschmettert.

@ralosaviv

@ralosaviv: Warum gibst du mir dann eine so ablehnende Antwort. Genau das habe ich doch auch gesagt.

Was möchtest Du wissen?