Fristlose Kündigung Anspruch auf arbeitslosen Geld?

9 Antworten

Fristlose Kündigung bedeutet automatisch Sperre von 12 Wochen im Alg1 und Sanktion von 3 Monaten im Alg2. (ein paar Sonderfälle mal außen vor)

Das heißt, du solltest auf jeden Fall gegen die fristlose Kündigung arbeitsrechtlich vorgehen, wenn irgendetwas daran auch nur unsauber erscheint.

Wie soll er denn unentschuldigte Fehlzeiten aus der Welt schaffen?

@DerHans

Er braucht nur die Kündigung aus der Welt schaffen.

Da Du die Kündigung selbst verschuldet hast,wirst Du wohl eine Sperre bekommen - aber um ganz sicher zu gehen,würde ich an Deiner Stelle einen Anwalt für Arbeitsrecht befragen - der kann Dir ganz genau sagen,wie die Situation ist.

Na klar, dann bekommt er noch eine Rechnung die er nicht bezahlen kann.

Wenn du wegen unentschuldigter Fehlzeit gekündigt wurdest, bekommst du erst einmal 12 Wochen Sperre. Der "Urlaub" hat sich dann gelohnt.

Nein, hat man nicht.

Da Du einen Anlass für die fristlose Kündigung gegeben hast, bekommst Du eine Sperre.

Was möchtest Du wissen?