Fristlos Wohnung wurde gekündigt Hilfe?

Support

Liebe/r Roman925,

leider lässt Dein Fragetext noch einige Fragen offen. Bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze das Feld “Weitere Details”, um zu erklären, wie Dir die Community konkret helfen kann. Du kannst Deine Frage auch nachträglich noch ergänzen - über den Link “Bearbeiten”. Je genauer Du Dein Problem beschreibst, desto bessere Antworten wirst Du bekommen.

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage-Support

5 Antworten

Ist ja nett, dass du alles Geld deinen Eltern gegeben hast, wegen Anwalt. Aber dein Vermieter bleibt jetzt auf den Kosten sitzen, ohne dass du dir Gedanken gemacht hast, wie er seinen finanziellen Verpflichtungen nachkommen soll wegen Ausfall der Miete. Nicht jeder Vermieter ist ein reicher Pinkel. Das ist ein Irrtum.

Immerhin hast du ja Eltern, wo du einziehen kannst. Die verstehen das bestimmt.

Schaue ich mir die andere Frage hier an, scheinst du dich ziemlich egoistisch in der Weltgeschichte zu bewegen, abgesehen davon dass du deinen Eltern aus der Patsche geholfen hast. Nun sind die dran, dich zu unterstützen - platzmäßig.

Hallo hoffe es kennt sich jemand aus damit ??? Undzwar wurde mir meine Wohnung gekündigt ich lebe mit Frau und kleine Tochter . Kündigung fristlos . Grund die Mieten wurden immer unregelmäßig bezahlt . Da mein Arbeitgeber immer unpünktlich gezahlt hatte .. dan wurde ich gekündigt und war somit im Rückstand , das Sozialamt hatte mir Geld überwiesen gehabt doch Leiter weil ich im Rückstand war.. wusste ich einfach nicht mehr weiter wie ich das Geld auftreiben sollte . Hatte dan versucht mit Glücksspiel das Geld irgendwie zu Gewinne . Doch Leiter habe ich das verloren gehabt . Jetzt bin ich mit 2 mieten in Rückstand plus 240 Euro minus somit muss ich 1614 Euro bezahlen . Ich war eben beim Sozialamt und habe das sofort alles gesagt wie es alles zu Stande kamm .. Sozialamt hat mir gesagt wir können das bezahlen den Rückstand und in Zukunft werden wir den Vermieter die Miete überweisen .. aber er sagte er weis nicht ob die die Kündigung zurück ziehen .. wen die Jetzt zum bei spiel nicht zurück ziehen kann ich da gehen klagen . Weil selbst Sozialamt sagt wir bezahlen Rückstand und überweisen in Zukunft Miete .. was kann ich tuen

Das liegt jetzt in der Hand deines Vermieters, ob er die Kündigung zurücknimmt oder nicht. Einen Rechtsanspruch darauf hast du nicht. Und vielleicht lockt ihn die Vorstellung, zukünftig die Miete zuverlässig direkt vom Amt zu bekommen.

@florestino

Die fristlose Kündigung ist mit der Nachzahlung vom Tisch.

Wenn nachgezahlt wird, ist die fristlose Kündigung nichtig. Hat der Vermieter hilfsweise auch gleichzeitig eine ordentliche Kündigung ausgesprochen, ist es Sache des Vermieters oder des Gerichts, ob die Kündigung wirksam ist.

Da wird sicher etwas vorgefallen sein, sonst wäre eine fristlose Kündigung nicht möglich. Hast du die Miete immer pünktlich gezahlt?

Mieterschutzverein oder Anwalt. Ob´s was hilft, wird sich herausstellen, für fristlos muss man schon was echt verbockt haben.

Bitte mehr Information! Mit ein paar so hingeworfenen Brocken kann man nix anfangen.

Was möchtest Du wissen?