Fristgerechte Kündigung?

5 Antworten

Ich kenn Ruren Tarif nicht, aber normalerweise hat man nur in der Probezeit 2 Wochen Frist.

Dann 4 Wochen.

Und aus der Probezeit bist Du ja längst raus.“nächstmöglicher Termin“ heisst immer nächstmöglicher fristgerechter.

Da dürften wir dann wiederum bei 4 sein (kenne leinen Tarif, der einen AN schlechter stellt als die gesetzlichen Regelungen)

Kurzum:

Mal Rechtsrat einholen?
Mir gab das Arbeitsamt letztens den Tipp: mal neim lolalen Arbeitsgericht anrufen , die können vieles schon am Trlefon beantworten

So war es auch !

Verweis auf Tarif heißt immer Tarif gilt. Das Problem haben wir bis heute mit uralten IG Metall Verträgen.

Das ist eine Bezugnahmeklausel und heißt, die kommen nicht um die Frist herum.

Die wollen einfach nur elegant zwei Wochen Lohn sparen.

Die Sache hat sich geklärt, durch meinen Satz in der Kündigung :"zum nächst möglichen Termin". Hat mein (noch Chef) die fristen ordnungsgemäß eingehalten.

Anders hätte es sich verhalten wenn ich ein genaues Datum geschrieben hätte, dann wäre das alles auch anders gelaufen...

Ich danke allen die hier einen Beitrag geleistet haben.

Wiedereinmal habe ich durch meinen Fehler gelernt.

Woher ich das weiß:Recherche
Die Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch ordentliche Kündigung richtet sich nach den Tarifvertraglichen Bestimmungen ...

Dann gelten natuerlich die tarifvertraglichen Fristen und nicht die gesetzlichen. Wie lang waere die denn bei dir?

Laut meiner Recherche bin ich auf 4 Wochen gekommen. Kann aber nicht zu 100% sagen welcher Tarifvertrag meiner ist. Da es weder im Arbeitsvertrag steht ich es jemals nachgefragt habe.

Siehe Antwort bei Violetta1

@Szewski95

Der Tarifvertrag muss am Arbeitsplatz zur Einsichtnahme ausliegen oder dir zumindest zur Verfuegung gestellt werden. Schau da halt nach.

Es gibt uebrigens sehr wohl Tarifvertraege mit kuerzeren als den gesetzlichen Kuendigungsfristen. Soweit ich weiss beispielsweise u.a. in der Gebaeudereinigungsbranche, und ich denke auch in der Systemgastronomie (sicher auch noch in ein paar wenigen anderen Branchen).

Was möchtest Du wissen?