Frist setzen per Einschreiben?

2 Antworten

Da die Mutter nichts damit zu tun hat musst du ihn an die gesetzliche Vertretung oder ihn selber schicken

Und ja, da solltest du nochmal eine angemessene Frist setzen

Er wohnt/wohnte aber dort und hat sich dort immer aufgehalten. Die Adresse hatte ich auch für andere Dinge angegeben wie zb für die Vaterschaftsanerkennung. Wir sind seit August getrennt und leider holt er seine Sachen èinfach nicht ab, trotz das ich ihn schon mehrmals aufgefordert habe (per Telefon und sms)

@Steph453

Nur weil du es bisher so gemacht hast, heißt das ja nicht, dass es richtig ist. Wenn er einegesetzlicje Betreuerin hat, dann ist das der richtige Weg.

Die Betreuerin anschreiben, dass diese sich um seine Gegenstände, was auch immer, kümmert. Er selbst ahnt ja wohl, was Du von ihm möchtest und verweigert deshalb den Empfang Deiner Briefsendungen.

Nur, das Problem ist damit nur vertagt und nicht gelöst.

Also soll ich einfach den gleichen Brief an die betreuerin senden? Aber die Frist verlängern?

@Steph453

Ja, würde ich so handhaben, weil die Betreuerin kann ja nichts für die verweigernde Haltung Deines Ex-Partners.

Seit August 2018 ? Was ist denn da sein wirkliches Problem.

@DogDiego

Sein wirkliches Problem ist, das er lieber bei seiner neuen Freundin sitzt und sich dort die Zeit vertreibt. Seine beiden Kinder die er mit mir hat, hat er seit 4 Monaten nicht mehr gesehen. Die Vaterschaft von der kleinen hat er trotz mehrmaligen auffordern des Jugendamtes nicht anerkannt so das jetzt ein gerichtliches Verfahren eingeleitet wird. Er kümmert sich um rein garnichts, ausser um seine neue Beziehung.

Eine Woche verlängern sollte doch ausreichend sein oder?

@Steph453

Ja eine Woche sollte reichen.

Was möchtest Du wissen?