Freundin muss ins Gefängnis (gerecht)?

4 Antworten

Leider wird man aus der Schilderung nicht so ganz schlau... Entweder darf man Sozialstunden machen, weil man seine Geldstrafe nicht zahlen kann (scheint hier wahrscheinlich) oder man bekommt eine Bewährungsstrafe (2 Monate - eher unwahrscheinlich) und bekommt als Bewährungsauflage dann 550 Stunden (sehr ungewöhnliche Höhe)

Wenn es eine Geldstrafe war, kann sie jederzeit den Restbetrag auf den Tisch legen und dann ist die Sache erledigt.

Das Besuchsrecht in einer JVA ist für alle gleich und wird natürlich nicht vor der Inhaftierung schon beschränkt. Es sind ca. 90min (?) in der Woche.

Es wäre von Vorteil, wenn man den Grund für die 550 Sozialstunden noch erfahren würde.

Die Zahl spricht ja eigentlich für sich. War nichts kleines.

@Lufterfrischer1

Meines Erachtens nach ist eine Haftstrafe nach nicht abgeleisteten Sozialstunden gerechtfertigt. Sie hatte die Möglichkeit, mithilfe der Sozialstunden, die Haftstrafe zu umgehen. Da dies augenscheinlich nicht in Betracht gezogen wurde ist dieses neue Urteil gerechtfertigt.

Wie sollen wir darüber urteilen, wenn wir nicht mal wissen WIESO sie das aufgebrummt bekommen hat...?

Ja hat Sie.
Ich hoffe sie hat sich nun gebessert

Was möchtest Du wissen?