Freundin macht Schulden morgen kommt Gerichtsvollzieher kann er auch meine sachen pfänden.?

4 Antworten

Wenn Du schriftlich durch Kaufbelege nachweisen kannst, dass DU sie gekauft hast, wird er Dir diese Gegenstände auch nicht wegnehmen!

vor diesem Problem steh ich auch... ähnlich.... aber... ich wohne als Mitbewohnerin bei einem Herrn. Dieser wohnt schon über 10 Jahre hier. Ich habe keinen eigenen Mietvertrag, und die Freundin bin ich auch nicht. Der Vermieter des Herrn wohnt mit im Haus, weiss Bescheid.... und ich bin hier als wohnhaft .... bei.... gemeldet.

Vorige Woche hatte ich ein Gespräch, wegen evtl. Pfändung..... telefonisch. Auskunft: Wenn man sofort nachweisen kann, durch was auch immer, dass die Geräte nicht dem Schuldner gehören, dürfen sie auch nicht mitgenommen werden. Rechnungen, etc. alles erlaubt. Wenn die Sachen erst mal weg sind, ist es sehr schwer, sie wiederzuerhalten..... ansonsten gilt: für die Zukunft... alles schön hieb- und stichfest der Person zuordnen, der die Sachen gehören.

Ich bleibe verschont, der macht sich noch nicht mal die Mühe zu kommen... falls ich die telefonisch vereinbarten Zahlungen einhalte, passiert nichts, wenn nicht, gibt's direkt ev. also... für dich keine angst....

 

Gut ist es vorzusorgen, und man muss auf jeden Fall sich bescheinigen lassen, von dem Mitbewohner, was ihm gehört.

Am besten einen Anwalt aufsuchen, zur Beratung unter Beratungshilfe, wenn man kein gr. Einkommen hat.

Klar, wenn einmal abgeholt, gibts die Herausgabe nur gegen Nachweis. Versuch es doch so: Klebezettel an jeweilige Sache: "Eigentum von Max Müller, kann durch Rechnung belegt werden". Ob es klappt, wirste dann sehen.

Gegen frage bekomme ich nach Nachweis die Sachen sofort zurück oder dauert es ne weile 

@MAXSSIV

Es dürfte nach Vorlage eines Beweises keinen Grund geben, Dein Eigentum nicht zurück zu geben.

@kleinewanduhr

Rein rechtlich muss man sich ggf. mit einer Drittwiderspruchsklage beim Gericht melden. Das entscheidet dann somit ein Gericht und das kann schon den ein oder anderen Tag dauern. Der Nachweis wird auch geprüft und der Gläubiger ggf. angehört.

siehe oben , mein Kommentar od. Antwort

Hallo,

Du könntest Dein Eigentum kennzeichnen und die Rechnungen dazu legen.

Ich hätte mir einen Tag Urlaub genommen oder die Sachen aus der Wohnung geschafft.

Liebe Grüße

wer hat schon immer die Rechnungen, wenn er seine Möbel schon lange hat, oder

geschnkt bekommen hat. Es reicht, eine Aufstellung zu machen, mit Datum, wann der Mitbewohner eingezogen ist, was der Andere mitgebracht hat, oder gegebenenfalls an Sie verkaft hat, oder abtreten musste, weil sie ihm, ihr ein Darlehen gegeben haben, sprich geliehen hast.

Ist immer besser vorzusorgen, aber es geht auch ,Falle des Todes.

Kommt dann der Erbe, kann auch der Staat sein, dann ist man so perplex, wie es mir geschehen ist, dass die Zimmer mit meinen Möbeln und Computerngesperrt wurden. Da leide ich immer noch darunter.

Deshalb rate ich auch keinem zu einer wilden Ehe. Da ist das nämlcih passiert.

Nie nie wieder!! Man ist rechtlich der idiot. Du kanns sofort auf die Straße geworfen werden, ohne Mantel und dein Gepäck.

Was möchtest Du wissen?