Freunde baden in unserem Pool. Wer haftet bei einem Unfall?

2 Antworten

Wenn deine Eltern zwei Wohnungen vermietet haben, haben sie ja wohl (hoffentlich) eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung.

Die würde in einem Schadensfall die Rechtslage prüfen, unberechtigte Forderungen zurück weisen und berechtigte Forderungen befriedigen.

Die Haftpflicht meiner Eltern müsste also im schlimmsten Falle zahlen? Selbst wenn die Mieterin auf eigene Gefahr den Pool betritt? Kann man das per Vertrag oder Hinweisschild ausschließen?

Die Haftpflichtversicherung prüft die Rechtslage.

Unberechtigte Ansprüche weist sie (auch vor Gericht) zurück

Berechtigte Ansprüche werden befriedigt

Wenn durch irgendeine Pflichtverletzung jemand zu Schaden kommt, haftet der Eigentümer. Aber dafür wird dieser ja sicherlich eine passende Haftpflichtversicherung haben.

Was möchtest Du wissen?