"freund" hat Geldbeutel gestohlen!

2 Antworten

bei der polizei kannst du nur angeben, wer mit in der wohnung war. verdächtig sind beide. auch wenn jemand neben dir schläft, kann er in deiner schlafphase durchaus an deinen geldbeutel kommen. und die anderen punkte sind viell auch erklärbar. ...also sind beide verdächtig. aber das ist wenig und die polizei bekommt es raus. wichtig ist neben dem geld, dass du deine börse wieder bekommst und deine kk-karte,ausweis,bankkarte! also, wenn du glück hast, ist der dieb auch etwas dumm und hat noch diese dinge in seinem gewahrsam. ggf. kann später anhand von fingerabdrücken auch die wahrheit rausgefunden werden, denn handschuhe hatte der dieb in der nacht nicht an.

und hemmungen zur anzeige hab nur nicht> denn diebe sind keine freunde.

du solltest zur Polizei gehen und eine anzeige erstatten, allerdings gegen Unbekannt. Natürlich kannst du bei der anzeige all das sagen, was du uns hier geschrieben hast, denn das ist ganz wichtig. Trotzdem kannst du eben leider nicht beweisen, dass es der Wohnungsbesitzer /Mieter, war, da du es ja nicht gesehen hast. Er wird sicherlich von der Polizei als Zeuge vernommen und wenn er es gestohlen hat, dann wird es eng für ihn. Dir wünsche ich alles Gute und eine gute Klärung. Liebe Grüße von bienemaus63

Was möchtest Du wissen?