Fremdes Auto in der Garage, kann ich da Miete verlangen?

5 Antworten

Die Fa. X* muss das Auto seit November abholen und das Geld mit Zinsen zurück zahlen.

Hier wurde wohl auf Rückabwicklung geklagt. In dem Fall wäre die Rückabwicklung Zug um Zug vorzunehmen. Wie dies genau abläuft, erklärt dir der Anwalt, mit dem du den Rechtsstreit geführt hast.

Da das Auto abgemeldet ist muss ich es in meiner Garage parken.

Die Frage st eher, warum man sich 2 Monate Zeit lässt, hier eine Abwicklung zu fordern, wenn man doch schon ein Urteil hat.

Und nein, du kannst dafür (so) keine Miete fordern.

Miete nein.

Aber du kannst entsehende Kosten vond er Firma verlangen.

Erstmal solltest du die Firma anmahnen, dass sie das Auto abholen müssen. Halten die sich nicht daran, dann kannst du das Auto einlagern lassen. Die dabei entsehenden kosten kannst du dann wieder von der Firma einfordern.

Ich gehe mal davon aus, dass das Urteil mittlerweile rechtskräftig ist und die Beklagte keine Rechtsmittel eingelegt hat? Sofern das Urteil rechtskräftig ist, wie lautet der Tenor?

Ohne diese Infos kann man über deinen Fall leider nur spekulieren. Ich halte es für möglich, dass du einen Anspruch auf Ersatz des Verzugsschadens in Höhe der Mietkosten für den Stellplatz hast.

Stell das Auto raus, denn es gehört Dir nicht mehr. Geht nur wenn das Geld auf deinem Konto ist. Was ist mit den Schlüsseln und Papieren? Mach der fa eine Mitteilung darüber, setze sie in Verzug. Aber wenn du noch kein Geld hast, würde ich es auch nicht abholen lassen, es ist dein Pfand. Bis dahin ist es dein Eigentum und du hast die Pflicht dafür zu sorgen, dass es dem Auto gut geht und nicht noch Schäden nimmt. Dann kann der Händler Schadensersatz einfordern, vor Gericht und du wartest weiter weiter weiter...

Hallo, ich wurde von der Fa. Kfz Selmonaj beim Autokauf übers Ohr gehauen.

Erfüllt den Straftatbestand entweder der Verleumdung oder der üblen Nachrede.

Die Fa. Selmonaj muss das Auto seit November abholen und das Geld mit Zinsen zurück zahlen.

Wer hat das entschieden?

Nun zur Frage: Ist das eine Einschränkung in meine Lebensqualität und kann ich dafür Miete verlangen?

Nein, weil das Fahrzeug bei Abschluss des Ankaufvertrages dein Eigentum war, und der Ankauf nicht stattgefunden hat. Eine Nichterfüllung des Ankaufvertrages, sofern es einen solchen gegeben hat, ist keine Grundlage für noch nicht übergetretenes Eigentum des Ankäufers Abstellgebühren zu verlangen.

keine Panik. Der Name der Firma wurde bereits gelöscht. Aber warum hätte es eine Verleumdung sein sollen wo es doch der Wahrheit entspricht?

Entschieden hat es das Amtsgericht. War eine Verhandlung.

Was bedeutet: noch nicht übergetretenes Eigentum?

Was möchtest Du wissen?