Fremde Fotos auf Instagram posten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also... Viele laden fremde Bilder halt einfach hoch.. aber um sicher zu gehen, sollte es reichen zu erwähnen, von welcher Seite das Bild ist. Vorher vielleicht den Inhaber der Seite einmal fragen, ob es okay wäre, ab und zu mal ein Bild von ihm hochzuladen. Natürlich solltest du dann auch sagen, dass du die Seite selbstverständlich dann verlinkst. (Viele Seiten laden auch nur Bilder aus dem Internet hoch und verstoßen dann, glaube ich, selbst gegen die Urheberrechte!)

aber um sicher zu gehen, sollte es reichen zu erwähnen, von welcher Seite das Bild ist.

Das ist jedenfalls die Vorgehensweise, um sicher zu gehen, dass man eine Abmahnung vom Urheber erhält.

Eine Namensnennung bringt nicht das Geringste, wenn der Urheber der Verwendung nicht ausdrücklich zugestimmt hat - sei es auf Anfrage oder durch die Veröffentlichung unter einer bestimmten Lizenz.

Für die Verbreitung, Vervielfältigung und Verwertung eines urheberrechtlich geschützten Werkes brauchst du die Erlaubnis des Rechteinhabers. (mit Ausnahme von gesetzlich zugelassenen Fällen)

Was möchtest Du wissen?