Freiwillig als Vagabund leben?

4 Antworten

Ist durchaus möglich. Du hast ein recht auf Wohnraum und keine Pflicht

Was wenn man unter gesetzlicher Betreuung steht?

@Nayes2020

Aha, und warum nicht? Und was wenn man abhaut?

@Donnergroll911

Wenn Dein Betreuer das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat wirst Du Dich dort aufhalten müssen wo er es vorgesehen hat.

@superseegers

Also Suchaktion?

Die Infrastruktur heutzutage gibt das kaum her das dürfte wesentlich schwerer sein als es noch "früher" war.

Egal

@Donnergroll911

Nein ist es nicht, ich schätze ein das du den "Wunsch" äußerst weil du glaubst das du damit dem entkommst was auch immer gerade bei dir schief läuft.

Dadurch wird dein Leben aber nur schwerer und wenn du aktuell mit den einfachen Sachen nicht zurecht kommst wird es dir nicht gut tun es noch komplizierter und komplexer zu machen.

Und ohne die entsprechende Infrastruktur für "Vakabunden" ist das Leben als solcher eben wesentlich komplexer und hat höhrere ANforderungen an dich as Person und ich glaub eben ANforderungen sind das was dir aktuell Probleme amchent

Solange du dich an die Gesetze hältst, kriegst du auch keinen Ärger.

Kann man irgendwie sterbehilfe bekomme?

@Donnergroll911

Nein Sterbehilfe ist in Deutschland illegal und wird hart bestarft

@Donnergroll911

Weil der Wert des Lebens hier hoch geschätzt wird und geschützt wird. Du kannst Lebenserhaltende Maßnahmen schriftlich ablehnen aber aktiv zur Tötung beitragen darf keiner.

@Osterkarnigel

Aha aber Leben Lohnt sich nicht

@Donnergroll911

Siehst du genau das ist der Grund da es dir offensichtlich schlecht geht bist du nicht Objektiv und würdest entsprechend Impulsentscheidungen treffen.

Aber stat vor allem davon zu rennen solltest du eher dran arbeiten das dein Leben besser wird

Was möchtest Du wissen?