Freistellung für die Schule zwecks Arbeitsagentur?

5 Antworten

Wenn es moeglich ist, die Sache auch ausserhalb der Arbeitszeit/Schulzeit zu erledigen, dann muss das auch gemacht werden (Z.B. an Dienstleistungsabenden oder Samstagen). Genau wie bei Arztterminen auch. Ist das nicht moeglich (manche Arbeitsaemter geben einem auch einfach einen Termin ohne Verhandlungsmoeglichkeit), dann kannst du freigestellt werden. Das muss man dann schriftlich beantragen.

Die Agentur für Arbeit hat auch Tage an denen sie bis 18 Uhr geöffnet hat. Dafür muss man keinen Tag Schule ausfallen lassen.Außerdem haben die meisten spätestens um 7.45 Uhr geöffnet. Danach kann man dann auch nochz ur Schule gehen oder zur Arbeit.

Freistellung bekommst du nur,wenn du auch einen schriftlichen Termin bekommen hast!

Wenn du dich nur ausbildungsuchend melden möchtest,kannst du das auch nach der Schule machen,es gibt Tage da ist bis 16 Uhr geöffnet und am Donnerstag ( bei uns zumindest ) sogar bis 18 Uhr.

Ich werde wohl nie verstehen, warum man Fragen dieser Art nicht direkt mit seiner Schule klären kann.

Dennoch halte ich es für möglich, dass man dir auch dort sagen wird, dass die Arbeitsagentur auch Öffnungszeiten außerhalb deiner Schulzeit anbietet und dass du dir deshalb einen Termin geben lassen kannst, welcher beidem, der Schule und deiner Suche nach Arbeit oder Ausbildung gerecht wird.

Wenn du eine Einladung von der Agentur für Arbeit hast, dann geht das! Du kannst dich aber auch Telefonisch Arbeitssuchend melden, und dann bekommst du sowieso eine Einladung.

Was möchtest Du wissen?