Freiberufler in Gewebe umwandeln. Ist eine neue Steuernummer nötig?

4 Antworten

Dann sei mal schön vorsichtig. Nicht das dann alles in die Gewerblichkeit kippt... Dann zahlst Du nämlich irgendwann für freiberufliche Gewinne auch noch Gewerbesteuer, im Gegensatz zu den Mitbewerbern.

Die Weichen werden immer früh gestellt, wenn man Fehler macht...

Und zu der anderen Diskussion - Natürlich kannst Du als Kleinunternehmer eine USt-ID haben. Beantrage die und gut ist.

Dazu kommt noch eines: Die umsatzsteuerlichen Entscheidungen jetzt können ganz schön böse Folgen haben. Du kannst zwar im Sinne von Gewerbesteuer und Einkommensteuer anders einsortiert werden.

Allerdings bist Du als Einzelunternehmer in der Umsatzsteuer ein Unternehmer mit zwei Betrieben. Ich denke Du brauchst über die Folgen und Gestaltungsmöglichkeiten dringende Beratung.

Viel Erfolg.

Du musst vor allem das Finanzamt über deine Pläne informieren. Dort erfährst du dann auch alles zu eventuell neuen Steuernummer.

Der Fragesteller muss ein Gewerbe anmelden, das Finanzamt wird darüber automtaisch informiert, und eine neue Steuernummer wird er auch nicht bekommen.

Musst Du nicht - das Finanzamt teilt Dir die Steuernummer für Deine gewerbliche Tätigkeit mit. Bitte beachten, dass eine gewerbliche Tätigkeit nicht unbedingt gewerbliche Einkünfte im Sinne des Einkommensteuergesetezes bedeuten.

Okay, muss ich nicht. Aber kann ich? Ich hoffe darauf, dass es durch die bestehende Steuernummer schneller geht, wenn das Finanzamt nicht extra eine neue festlegen muss.

@moschu

Was soll denn dadurch schneller gehen?

In dem nur das Gewerbeamt und nicht auch das Finanzamt tätig werden muss. Ich kann ja auch bei der Gewerbeanmeldung auf eine Anmeldung beim Finanzamt verzichten, wenn ich möchte.

@moschu

Noch einmal: Was soll denn dadurch schneller gehen?

Die Möglichkeit Rechnungen zu schreiben.

@moschu

Gib auf den Rechnungen anstelle einer Steuernummer die USt-ID an. Dann ist alles ok.

Eine Umsatzsteuer habe ich nicht, da ich bisher als kleinunternehmerischer Freiberufler gearbeitet habe.

Sorry, man produziert aber auch schnell Rechtschreibfehler.

@moschu

Dann ist doch die Angabe der Steuernummer auch nicht wichtig. Wenn Du eine angeben willst, dann nimm die bisherige.

Klar ist die Angabe der Steuernummer wichtig. So wie bisher auch.

@moschu

Wieso ist die wichtig bei einem Kleinunternehmer? Wo steht das im Gesetz?

@Bakaroo1976

§ 19 Abs. 1 S.4 i.V.m. § 14 Abs. 4 UStG

@MsNefertari

Naja - eben nicht. Welche Folge hat es, wenn der Kleinunternehmer seine Steuernummer nicht in der Rechnung angibt? Gar keine. Völlig Bananane. Total egal.

Alles klar, danke!

Nein, es gibt keine neue Steuernummer. Du hast bereits eine für selbständige Tätigkeit.

Was möchtest Du wissen?