Frei oder krank, Recht?

5 Antworten

Darf er das?

Nein, das darf er nicht.

Dein freier Tag am Sonntag war vor Deiner Erkrankung schon geplant, der Arbeitsplan war bekannt.

Der AG darf nun nicht nachträglich den Schichtplan ändern um sich einen Tag Entgeltfortzahlung zu sparen und den AN/Azubi zusätzlich einsetzen.

Mit Bekanntgabe des Arbeitsplans ist das Weisungsrecht des AG verbraucht. Er kann jetzt nich nachträglich einseitig ändern. Man hat das Recht zur Freizeitplanung und da war ein freier Sonntag vorgesehen.

Davon mal ganz abgesehen geht es nicht, dass am Freitag der Einsatz für Sonntag bekannt gegeben wird. Hier richtet sich das Arbeitsrecht nach § 12 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Das sieht vor, dass Arbeitseinsätze mindestens vier Tage im Voraus bekannt gegeben werden. Das ist bei Dir allerdings sowieso nicht relevant, da Du einen Arbeitsplan hattest.

Mir wurde Freitag gesagt...

Da dein Doktor sicherlich davon ausgegangen ist, dass du dich am Samstag und Sonntag auch noch erhomen solltest, wäre der richtige Ablauf der folgende gewesen :

Am Freitag nach der Ankündigung sofort zum Doktor und noch den Samstag und Sonntag weiter krankschreiben lassen damit sichergestellt ist, dass du ab Montag wieder fit bist!

Mein Doc frägt mich auch immer, ob ich am Samstag arbeiten muss und wir verbleiben dann do, dass ivh nochmal vorbeikommr, wenn für Samstag eine Sonderschicht angesetzt wird!

Oder er schreibt gleich bis einschlieslich Sonntag, dann ist sowas mit abgedeckt und wenn ich am Samstag oder Sonntag nicht arbeiten muss, dann ist es auch kein Drama..

Also -fürs nächste mal gleich was gelernt - immer bis einen Tag vor Arbeitantrittkrankschreiben lassen, egal ob Wochenende oder nicht!

Meiner Meinung nach ist das nicht ok. Schichtpläne dürfen zwar angepasst werden aber doch nicht für Tage die schon beendet sind.

Bist du überhaubt gesund oder wurdest du für den sonntag nur nicht Krankgeschrieben weil du frei hast?

Ich würde arbeiten gehen wenn du dich gesund fühlst und nachträglich mit einem deiner Lehrer reden. Einfach fernbleiben öffnet ein ganz anderes Fass.

Ich wurde nicht krankgeschrieben weil ich da ja eigentlich eh frei hatte. Gesund bin ich auch noch nicht.

@griffeyy

Dann würde ich das mal so direkt dem Chef mitteilen. Es ist ja auch nicht in seinem Interesse jemanden krankes da zu haben.

Schau dann am besten mal ob in deiner nähe nen Arzt bereitschaftsdienst hat. Solltest du auch über die 116117 herausfinden können. Dann lässt du dich von dem Krankschreiben.

Natürlich nicht. Er kann die Freizeit nicht einfach in die Zeit deiner Arbeitsunfähigkeit verschieben.

wie alt bist du ?

19

Was möchtest Du wissen?