Kindsadoption?

5 Antworten

du kannst dir nicht aussuchen, wer das Kind bekommt. Unter Umständen lernst du die neue Mutter gar nicht kennen, wenn sie es nicht will.

Eine Inlandsadoption kostet kaum was, außer diversen Kleinigkeiten, wie z. B. Bearbeitungsgebühren für das polizeiliche Führungszeugnis, etc.

Wie lange es dauert? Das kann niemand sagen. Es gibt Leute, die warten schon seit 5 Jahren auf ein Kind, wenn aber keines zur Adoption freigegeben wird ... eine Auslandsadoption ist was ganz anderes, mit anderen Kosten und anderen Wartezeiten.

Es braucht eine gewisse Reife bzw. ein gewisses Alter. Ab ca. 25 Jahre alt sollte man sein. Es gibt aber keine genau definierte Grenze, das legt jedes Jugendamt selbst fest.

Es wäre auf jeden Fall besser, wenn man einen Partner hat. Alleine schon, wenn es um so was wie die Arbeit geht - in den ersten paar Jahren braucht das Kind eine ständige Bezugsperson. Ich kenne auch den Ratschlag: keine Fremdbetreuung in den ersten 12 Monaten. Also nix mit Kindergarten oder ähnlichem, im ersten Jahr.

Wenn ich ein Kind zur Adoption freigeben würde, würde ich nicht wissen, wer dieses Kind adoptiert.

Daher wüsste ich auch nicht, ob die Adoptivmutter arm oder reich, alt oder jung, hübsch oder hässlich, gesund oder krank/gesundheitlich eingeschränkt wäre (wobei letzteres eher unwahrscheinlich ist bei einer Adoption).

das muss mit dem Jugendamt alles geklärt werden und es kostet nichts. ich meine, dass man ein paar und nicht zu alt sein muss zur adoption und nicht eine einzelperson alleine adoptieren kann, weiss es aber nicht genau. in dem fall in lübcke waren ja auch kinder einem penner, einem missbraucher- mann alleine zur adoption gegeben worden auf einem campingplatz. es wird sonst an sich wohl besser kontrolliert vom jugendamt und das sollte auch der ansprechpartner sein.

Zur Pflege, nicht zur Adoption.

@summerblue85

es kostet nichts und die pflegeperson bekommt aber vom jugendamt ein pflegegeld monatlich für die versorgung und das bekochen des pflege-kindes und für das wäschewaschen und für kost und logis. es muss das jugendamt auch entscheiden, ob diese behinderte person das pflegekind bekommen kann.

Ich denke kaum, das eine Frau, die nicht richtig reden u laufen kann, ein Kind adoptieren darf.

Als unverheiratete Frau mit körperlichen Beeinträchtigungen kannst du kein Kind adoptieren.

Was möchtest Du wissen?