Fragen zum Zoll (Beruf u. Karriere)?

2 Antworten

Gehobener Dienst ist Studium und Studium geht nur mit Fachhochschulreife, Abitur oder einen gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss. Du müsstest/könntest deine Fachhochschulreife an der Abendhochschule nachholen bzw. Fachabitur.

Des Weiteren wenn deine Leistungen stimmen, kannst du auch einen sogenannten vertikalen Laufbahnwechsel in Angriff nehmen. Das bedeutet in deinem Fall, dass du vom mittleren Dienst in den gehobenen Dienst aufsteigst. Hierfür musst du ein Aufstiegsverfahren mit Abschlussprüfung durchlaufen. Wenn du das schaffst, dann bekommst du den akademischen Grad Diplom-Finanzwirt/-in verliehen.

Ich würde mich mal erkundigen, ob du dich durch deine Ausbildung auch direkt für das Dualen Studium für den gehobene Dienst bewerben kannst. Ich meine mich zu erinnern, dass das zumindest bei der Polizei möglich ist, warum also nicht beim Zoll? Aber wie gesagt, keine Gewähr, frag mal beim Zoll nach.

Hallo, danke für die Antwort.

Ich habe schon mal grob nachgefragt.

Für den gehobenen Dienst beim Zoll MUSS ich Abitur, Fachhochschulreife oder ähnliches vorweisen.

Eine Ausbildung gehört leider nicht dazu.

@xGilgamesh

Okay, schade. Also generell ist es natürlich möglich, vom mittleren in den gehobenen Dienst zu kommen, ist im Regelfall aber eher selten. Allerdings kann man auch im mittleren Dienst sehr weit kommen, was Gehalten Verantwortung angeht, ich würde das also nicht zwangsläufig als K.O.-Kriterium sehen.

Was möchtest Du wissen?