Frage zur Rücknahme von Einweg-GLAS-Flaschen mit Einweg-Pfand (von Lidl)

4 Antworten

Nope. Die Läden müssen nur Einwegverpackungen aus dem selben material zurücknehmen, wie sie auch verkaufen. D.h. verkauft REWE keine pfandpflichtigen Einweg-Glassachen, müssen die auch keine zurücknehmen. Wenn sie jedoch Plastik verkaufen, müssen sie auch ab einer bestimmten Ladengröße alle Plastik-Einweg-Pfandflaschen zurücknehmen.

Du mußt doch nicht zu Lidl zurück, kannst sie ja auch überall (bei REWE, ALDI, Kaufland...) auf den Boden stellen und dadurch ein gutes Werk tun ;-)

Bei uns sind LIDL und Kaufland nur 200 Meter entfernt voneinander. Bei Kaufland stehen vor dem Automaten die dort nicht akzeptierten Einweg-Glasflaschen, die man dann zu LIDL bringen kann, wo die Mehrwegflaschen stehen, die man dann wieder zu Kaufland trägt... Ein lohnender Kreisverkehr für 'Asoziale' ! Spaß macht es vielleicht nicht, aber leben könnte man zur Not davon.

@tiefenforscher

Rechtlich gesehen gehören die Flaschen normalerweise wohl dem jeweiligen Markt, in dem sie auf dem Boden stehen, obwohl die vormaligen Besitzer sich doch eindeutig davon getrennt haben.! Und die Mitnahme könnte als Diebstahl gewertet werden!!!..

Der Händler muss die Flaschen oder Dosen vom selben Typ annehmen die er auch verkauft. D.h. konkret gibt es bei REWE keine Einweg Glasflaschen muss REWE diese auch nicht annehmen, das Volumen und die Form spielen dabei keine Rolle nur die Beschaffenheit.

Ansonsten gibt es eine Sonderregelung für Geschäfte mit einer Fläche bis zu 200m², die müssen nur das annehmen was sie auch im Sortiment haben.

hallo meistereder,auch ich habe kürzlich beim lidl glasflaschen gekauft.Habe aber noch nicht den versuch gemacht,sie zurückzubringen,da ich noch andere volle flaschen habe. Ich trug mich eigentlich mit dem gedanken,bei lidl zu fragen,da mir die rückgabe auch noch nicht klar war.Auf alle fälle habe ich nicht mit dem gadanken gespielt,sie in den automaten zu stecken.Ich werde wahrscheinlich wohl an der kasse die dinger abgeben und auch dort mein pfandgeld zurück bekommen.

Schieb sie ruhig in den Rücknahmeautomaten, der nimmt die Flaschen gerne an und wirft auch 25 Cent pro Stück aus.

@Regenmacher

Komischerweise sind gerade bei diesen Flaschen oft die Etiketten miteinander verklebt, so daß beim Trennen die Kennzeichnung beschädigt wird - und dann nimmt er sie nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?