Frage zum Erbe auszahlen?

5 Antworten

Ein Erbe wird nicht ausgezahlt, sondern fällt den Erben mit den Erbfall an. Der Anfall der Erbschaft passiert sofort mit den Erbfall(=Tod des Erblassers). Es gibt da keinen der da auszahlt. Ohne Testament werden sie aber in der Regel einen Erbschein brauchen, um auf das geerbte Konto zugreifen zu können. Der Erbschein wird in der Regel ein paar Monate dauern. Die Kosten der Beerdigung können sie aber vom Konto des Verstorben in der Regel auch ohne Erbschein begleichen.

Beachten sie, das sie ggf. die Wohnung kündigen müssen, da auch Mietverträge geerbt werden, sofern keiner in den Mietvertrag eintritt. Das gleiche gilt für diverse Verträge vom Zeitschriftenabo bis zum Telefon. Für die einseitigen Kündigungen brauchen sie keinen Erbschein, es müssen aber alle Erben unterschreiben.

Gibt es mehrere Erben können diese bis zur Auseinandersetzung nur gemeinsam verfügen. Wie lange das bis zur Auseinandersetzung dauert, hängt von den Erben ab.




Ein Erbe wird überhaupt nicht ausgezahlt. Mit dem Tode des Erblassers geht dessen Vermögen automatisch auf die Erben über. Über die Verteilung müssen diese sich schon selbst einigen.

wenn dir ein Pflichtteil zusteht , dann wirst du schon benachrichtigt.. das kann schon eine Zeit dauern.. aber warum so gierig auf das Erbe ?

Ich frag nur mal...bist blos neidisch!

@Arata

neidisch ?? auf was ? ich hab mein eigenes Geld.. deine Antwort war jetzt doch recht kindisch.. 

@Arata

Hey Arata

Neidisch-du hast eine Insel geerbt? Weil sowas hätte ich gerne noch. :-D

Alles andere ich mit wurscht. 

Achja-vorsicht! Man kann auch Schulden erben und für die steht der Erbe dann auch gerade. 

bei einem Pflichtteil wirst du nicht benachrichtigt. Wer sollte das machen?

@Lukas220999

die Nachlassverwaltung ? natürlich wirst du benachrichtigt.. erzähl doch nicht so einen Käse

@Zitrus18

nein, du wirst nicht benachrichtigt. Woher soll denn die Nachlassverwaltung (wer ist das überhaupt?) wissen wen es als Erben gibt?

Erben müssen sich da schon selber um einen Erbschein bemühen. 

@webya

das finden die schon raus.. da muss sich niemand selbst kümmern.Jedes Kind wird bei Geburt gemeldet ... und jeder Verstorbene hat auch seine Daten .. 

das kann dauern - Erbberechtigte sind im Vorteil - da hat die Erbfolge den Vorrang

Sobald ihr einen Erbschein habt, könnt ihr das Erbe unter euch verteilen. 

WAs gibt es denn zu erben? Was muss verteilt werden? Banken? Versicherungen? Immobilien?

Was möchtest Du wissen?