Frage zum Autoverkehr (Fahrschule)?

 - (Schule, Auto, Lernen)  - (Schule, Auto, Lernen)

7 Antworten

Laut STVO ist das Halten und Parken auf dem Fußgängerüberweg verboten und bis zu 5 m vor dem Fußgängerüberweg.

Hinter dem 'Fußgängerüberweg darf geparkt werden.

Was davor und dahinter bedeutet, ergibt sich von selbst, beim Rechtsfahrgebot.

Die Fragebogen sind also richtig ausgefüllt.

Hab das gerade für dich dazu gefunden:

http://www.fahrschule-aschmann.de/start.php?p9978=zahlen

also ist der rote pkw, hinter dem Fußgängerüberweg?

Also wie beiden beiden Fragen eig auch beantwortet wird. Ist das Parken hinter Fußgängerüberwegen nicht verboten. Beider erstenfrage ist weiß richtig weil VOR dem Fußgängerüberweg parken nicht erlaubt ist. Der rote Wagen parkt korrekt. Bei der zweiten Frage geht es darum was Verboten ist. Parken hinter dem Fußgängerüberweg ist NICHT VEROTEN daher kein kreuz

also ist der rote pkw, hinter dem Fußgängerüberweg?

@derwahnsinn44

Ja, klar, man sieht doch, in welcher Richtung die Autos stehen ...

Vor und hinter ist immer in Fahrtrichtung der eigenen Fahrspur zu sehen. Daher parkt der weiße vor und der rote hinter dem Zebrastreifen.

Es stimmt doch Beides.

Bei der ersten Frage wird gefragt wer falsch hält, die richtige Antwort ist Weiss. Falsch wäre eine Antwort die das rote Auto auch aufzählt, weil dies hält richtig. Also nur "Das weiße Auto" ankreuzen.

Bei der zweiten Frage wird gefragt wo das Halten verboten ist. Unter Anderem gibt es auch die Antwortmöglichkeit "Unmittelbar hinter Fußgängerüberwegen". Diese Antwortmöglichkeit darf man natürlich nicht ankreuzen, weil da das Halten ja erlaubt ist.

Unten wirst du gefragt "wo ist das Halten verboten" und als Antwort findest du "unmittelbar hinter Fußgängerüberwegen". Das weiße Auto steht aber VOR dem Fußgängerüberweg.

Was möchtest Du wissen?