Frage zum ausfüllen von ALG 1?

5 Antworten

Irgendwas solltest Du hineinschreiben. Ganz allgemein kannst Du einfach sagen, dass der Betrieb und Du nicht zusammengepasst haben. Es war der falsche Arbeitsplatz für Dich und Du warst nicht der gewünschte Arbeitnehmer. Nur musst Du damit rechnen, dass der Sachbearbeiter derartige Allgemeinplätze noch einmal kurz in einem persönlichen Gespräch hinterfragt. Kann aber auch sein, dass er dazu gar keine Lust hat.

alles was du frei lässt, füllt die sachbearbeiterin mit dir zusammen aus, musst ir/ihm nur sagen, dass du noch hilfe brauchs bei manchen punkten, ist kein problem

schreib doch einfach, dass eine übernahme nicht in frage gekommen ist, da firmenbedingt, einsparungen gemacht wurden

das ist auch gut, weil auf mein geld von juni 08 bis märz 09 warte ich heute noch, hab desewegen ja mocrgen auch ein termin beim anwalt

Was verstehst Du unter Ausbildung ? Soll Dir der Bauch gepinselt und die Lerninhalte auf die Festplatte geladen werden ? Niemand entlässt einen guten Mitarbeiter ohne Not. Ein Lehrling der nicht will ist nún mal Ausbildungsresitent - da hilft einfach nichts. Das sind jedenfalls meine Erfahrungen.

ich weiß ja nicht ob du von dem beruf servicefachkraft für dialogmarketing schon mal gehört hast, hat was mit kundenpfege, aquise, büroführung (alles was eine bürokauffrau auch macht), inbount, sowie outbount zu tun, das einzige was ich in den 1 1/2 Jahren gemacht habe war irgendwelche leute angerufen, ihnen irgendwelche schwachsinnigen proukte, die keiner braucht verkauft und das wars, alles andere, w.o. in kurzer ausführung genannt blieb auf der strecke, da habe ich nicht mal einen ansatz von mitbekommen

@Sandy19

Dialogmarketing ist tatsächlich nicht jedermanns Sache. Ich könnte mit dem Adressgeschäft nicht klarkommen. Es ist wie Klinkenputzen am Telefon. Spaß macht sowas ganz sicher nicht.

@Sandy19

Mit so einer Einstellung kann man Dir sicher keine weitere Verantwortung übertragen. Und so wird es Dir überall ergehen.

@user1439

Ich verstehe Deine Kritik, zj1000. Aber diesen Job kann wirklich nicht jeder. Habe ich nur wenige Monate bei der Telekom gemacht und konnte mich gottseidank in eine andere Abteilung versetzen lassen. Für Dialogmarketing ist nicht wirklich jeder geschaffen.

@Nachtflug

Das kann ich absolut verstehen - aber ist dann die Chefin schuld ? oder die schwachsinnigen Produkte ?

@user1439

Es war wohl schlichtweg das falsche Unternehmen. Man sollte sich mit seinem Arbeitsplatz identifizieren können. Ich würde auch nicht gern in einem Betrieb für Luxus-Rattenfutter (für mich ein Schwachsinns-Produkt, Rattengift macht mehr Sinn) arbeiten. Der Fehler ist eben, wenn man sich vor Absendung einer Bewerbung schlecht informiert hat.

@user1439

Hey ich habe nicht gesagt das mir der Beruf kein spaß gemacht hat, im gegenteil ich habe immer wieder sehr viele nette gespräche gehabt und konnt auch für mein privates leben etwas lernen durch die gespräche, aner hier geht es doch um das prinzip, ein rahmenlehrplan ist doch dafür da, damit der lehrlich nach diesem punken von der chefin ausgebildet wird,um dementsprächend mit diesen erlernten kenntnissen die prüfungen zu bestehen, so und das hat sie nicht getahn. und wenn ich den sinn vom rahmenlehrplan falsch verstanden habe, dann erkläre mir ihn doch und wofür er da ist. unter ausbildung verstehe ich nämlich das man in dem gewählten beruf, wie der rahmenlehrplan vorgibt von dem betribt, also vom chef ausgebildet wird um diese kenntnisse und vertigkeiten zu erlernen.Aber nochmal würde ich den Beruf nicht machen.

@Sandy19

Fragt sich jetzt nur, ob der Betrieb verpflichtet ist, Dir die Grundvoraussetzungen für einen Bürojob zu vermitteln, denn Deine Rechtschreibung lässt schwerstens zu wünschen übrig.

@Nachtflug

Ich hatte 2006 zuvor in einer anderen firma auf 400 euro basis gearbeitet, schade war das diese firma nicht ausbildet, aber nach diesem reinfall, mit meinem ausbildungsbetrieb, bin ich geheilt

@Nachtflug

ja sry, ich bin halt nen schnellschreiber mit zehn fingern, da vertippt man sich mal ganz schnell, aber keine ang, bei bw, oder anderen wichtigen dingen achte ich schon sehr drauf, bzw. schreibt ohne fehler

schreib das ruhig rein.ich denke es ist gut,wenn die vom arbeitsamt wissen,wie es in vielen betrieben abgeht

Was möchtest Du wissen?