Frage zum Ablauf einer Scheidung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann sich nicht einfach heimlich scheiden lassen. Entweder es liegen unzumutbare Härten vor oder man muss das Trennungsjahr abwarten. Im Trennungsjahr müssen jegliche gegenseitigen Versorgungsleistungen unterlassen werden. Jeder von beiden muss sein eigenes Bett und seine eigenen Lebensmittel haben. Es wird nicht mehr füreinander Wäsche gewaschen oder geputzt und auch kein Haushaltsgeld gezahlt oder Ähnliches. Sonst ist das kein Trennungsjahr. Wenn Deine Freundin noch mit ihrem Mann zusammen lebt, hat das Trennungsjahr eindeutig noch nicht begonnen. Somit hat sie noch mindestens ein Jahr Zeit, ihn zurückzuerobern. Das Trennungsjahr trägt nämlich dazu bei, vorschnelle Schritte zu verhindern. Sprich: Eine eine plötzliche Trennung mag es geben, eine plötzliche Scheidung aber im Normalfall nicht. Wie schnell ein Verfahren abgewickelt werden kann, bei dem beide einverstanden sind, kannst Du hier nachlesen: http://www.online-scheidung-anwalt.de/scheidung-online-informationen/fragen-und-antworten/.

Grundsätzlich sollte es so sein, dass - ganz gleich, ob und wann ein Anwalt eingeschaltet wird - die Betroffenen miteinander sprechen und den anderen über die Absicht informieren.

Nach Einreichung einer Scheidung erhäht der "Gegner " ein Anwaltsschreiben der Gegenseite. Denn eine einseitige Scheidung ist nicht möglich.

Und wie lange dauert sowas?

@AIIradhuhn

das geht ruck zuck, innerhalb von 14 Tagen

@mariella123456

Ruck zuck? Das Anwaltsschreiben war wohl gemeint...das geht meist schnell. ;-)

Doch eine Scheidung ist nicht so schnell über die Bühne... Erst einmal muss das Trennungs-Jahr vorüber sein. Die Zeit wird meist für Vorbereitungen (Auseinandersetzung-Wer bekommt was- Was steht jedem zu- Unterhaltsansprüche- Abfindung- oder ähnliches) genutzt , alles zu klären. Schön ist es natürlich die Parteien "einigen" sich gütig. Ohne Schlammschlacht. Die komplette Scheidung ist meist nach 1 1/2 - 2 Jahren (incl. Trennungsjahr) durch.

Ach...eine einseitige Scheidung ist nach 3 Jahren möglich!! (§ 1566 II) Nicht ganz einfach, doch möglich.

@kuriosi

@kuriosi: Kopier deinen Kommentar und mach ne Antwort draus, dann bekommste den Stern

Was möchtest Du wissen?