Frage zu Reklamation(Widerruf)?

2 Antworten

Hey,

du befindest dich definitiv noch in der Phase wo der Verkäufer die "Beweislast" hat (wie von AnglerAut bereits erwähnt). Das bedeutet, dass er beweisen muss, dass du den Roller beschädigt hast bzw. er unbeschädigt auf den Weg gebracht wurde.

Ist halt in der Theorie einfacher gesagt, als getan, denn wie soll das eine oder das andere bewiesen werden. Deswegen kann es schwer werden darauf zu bestehen.

Wie das mit TrustedShops aussieht weiß ich nicht genau, aber soweit ich weiß helfen die in so einem Fall. Musste es nur noch nie ausprobieren. Frag da einfach mal nach!

Viel Erfolg!

Er ist in der Beweislast.

Allerdings ist deine Version dann schon widerlegt, wenn der Rollen in Gebrauch genommen wurde.

Was möchtest Du wissen?