Frage zu meinem Sparkonto bezüglich Überweisungen auf mein Sparkonto

8 Antworten

Hallo, ich arbeite bei der Bank und kann es dir somit aus erster Hand erklären. Du kannst dir von deinem Arbeitgeber das Geld auf dein Sparbuch überweisen lassen, aber: das Konto dient nicht für den Zahlungsverkehr und du hast auch eine Grenze wieviel du im Monat abheben darfst. Daher würde ich dir auch wie die anderen ein Girokonto empfehlen. Viele sind gebührenfrei und werden sogar verzinst ...

Formal könnten die Überweisungen zwar auf ein Sparkonto gehen, aber wenn das regelmässig passiert und Du dann natürlich auch häufiger mal Geld dort abhebst, dann wird die Sparkasse Dich auffordern, dafür ein Girokonto einzurichten, da ein Sparkonto dafür nicht gedacht ist.

Ja, kannst du. Auf ein Sparbuch überweisen geht. Aber wenn du jetzt öfters/regelmäßig Geld bekommst würde ich schon ein Girokonto eröffnen. Dann kannst du auch von dem Konto überweisen, außerhalb der Geschäftszeiten am Automaten Geld verfügen u.s.w. Deine Eltern müssen allerdings das Konto mit dir zusammen eröffnen. Gebühren nehmen die meisten Banken bei Minderjährigen nicht, auf jeden Fall aber vorher nachfragen.

Unsinn, das geht nicht... lol

@fs112

Aha, und woher hast du dein Wissen, dass das Unsinn ist? Ich arbeite in einer Bank, woher hast du deine Kenntnisse?

Überweisungen auf Sparkonten sind zwar möglich, aber da Sparkonten nicht dem Zahlungsverkehr dienen sollen, solltest du dir besser ein Girokonto einrichten.

Was möchtest Du wissen?