Frage zu Bier, Wein und Sekt mit 16?

4 Antworten

...und mit zwanzig einen Gehirnschaden.

  • Die negative Wirkung von Alkohol beschränkt sich jedoch nicht auf die Leber. Auch Ihr Gehirn wird durch den Konsum von zu viel Alkohol massiv geschädigt. Schon bei jedem einzelnen Rausch ist die Übertragung von Informationen zwischen den Gehirnzellen erheblich gestört. Bei langfristig zu hohem Alkoholkonsum nehmen zuerst die Gedächtnisleistung und das Konzentrationsvermögen ab. Das Urteilsvermögen und die Intelligenz werden massiv beeinträchtigt, bis hin zu irreversiblen Beeinträchtigungen. 

https://www.kenn-dein-limit.de/alkohol/schaedlicher-konsum/gefahren-und-folgen/

Wenn Dich die Polizei betrunken aufgreift, werden sie Deine Eltern benachrichtigen.

Außerdem wird dann das Jugendamt eingeschaltet.

Karneval, Fasching usw. bedeutet nicht Koma Saufen.

Ich trinke generell sehr wenig Alkohol. Wenn es hochkommt, einmal in 3 Monaten.

Bier ja, Wein und Sekt ja! Aber nichts hochprozentiges (Schnaps) und keine Mischgetränke.

Du kannst Dich auch "hart besaufen" damit. Wenn es Dir Spaß macht!?

Denke zwar nicht, dass Du eine Flasche Wein schaffst ohne danach 3 Stunden zu kotzen und 2 Tage Bauchkrämpfe und Kopfschmerzen zu haben, aber ... das wirst dann schon merken!

Finde ich nicht gut und ich würde mit den Eltern reden, aber anscheinend bist Du schon so erwachsen genug und cool, dass Du das packst!

Cheers!

hab gestern mit nem kollegen hugo und Weißwein weg gehauen. Beide 1 Flasche mal angemerkt. Wir haben nicht gekotzt

Das ist alles mit 16 erlaubt ! Aber Auchda gibt es regeln zb das man richtieg vorher geegens haben muss den sonst ist man so shcnell wegdas man nichts merh von einer party mitbekommt!

Meines Wissens steht im Gesetz nur, dass man dies ab 16 trinken darf, von besaufen steht da nichts drinn.

Was möchtest Du wissen?