Frage nach Tierhaltung in der Mieterselbstauskunft

1 Antwort

Bei Kleintieren mit Käfighaltung muss der Vermieter nicht informiert werden, bei Hunden und Katzen schon, er kann dies auch vertraglich verbieten. Wenn du also nichts angibst, das Verbot dann im Mietvertrag steht und du trotzdem Katzen hältst, kann das zur fristlosen Kündigung oder zumindest zu viel Ärger führen. Warum nicht ehrlich sein? Viele Vermieter haben nichts gegen Tiere.

Was möchtest Du wissen?