Frage an Schufa Experten?

3 Antworten

Schufa Auskunft kann man einmal im Jahr kostenlos anfordern, auch online. Aber aufpassen es gibt Anbieter die dafür Geld kassieren, immer direkt bei der Schufa anfordern.

Und wenn du die dann hast kannste nachsehn ob alles rechtens ist. Manche Gläubiger meldem nämlich nicht wenn eine Schuld getilgt ist.

Stimmt was nicht, beim gläubiger verlangen dass der Eintrag gelöscht bzw. als erledigt zu melden ist. Das macht man aber schriftlich per Einschreiben mit Rückschein.

Nachteilig z.B. bei der Wohnungssuche wirken sich nur gravierende Einträge aus, erledigte sowiso nicht.

Da müsstest du einen ganz häufigen Namen "Heinz Müller" haben und ein Geburtsdatum, dass es davon viele Menschen gibt, dann kann es sein, dass du neu bei der Schufa angelegt wirst.

Aber ansonsten, wenn es deinen Namen mit deinem Geburtsdatum nur einmal gibt, dann wird das zusammengeführt. Du kannst also nicht davon ausgehen, dass du dadurch wieder sauber wirst.

Ja gut, mir geht es eher darum, ob sich mit meiner Abmeldung aus Deutschland vor Jahresende gegen Neujahr dann etwas tut. Deshalb war meine Frage eher an Experten gerichtet

@Jambvlaya

Ach so, nein, da tut sich nichts. Das (Umzug Ausland) wird der Schufa auch nicht mitgeteilt. Die Kommunizieren nicht mit den öffentlichen Ämtern.

Sobald du wieder einen Wohnsitz in Deutschland anmeldest, hat die SCHUFA dich auch wieder auf dem Radar.

Denkst du du kannst deine Schulden einfach so loswerden?

Kollege ich habe keine Schulden, sondern während meinem Auslandsjahr eine kleine Rechnung ausser acht gelassen. Wurde sofort bei meiner Rückkehr beglichen. Danke für die Antwort aber wozu schon urteilen, wenn man keine Ahnung hat smh

Was möchtest Du wissen?