Frage an die Einzelhändler/innen und Kassierer/innen

2 Antworten

Die Person die dich an der Kasse bedient ist auch nur ein Mensch und wenn man den ganzen Tag Zahlen ansagt kann man sich durchaus mal vertun, wobei man meiner Erafhrung nach trotzdem korrekt rausgibt und sich schlicht nur versprochen hat. Dennoch gilt ein wachsames Auge zu haben, gibt halt auchmal schwarze Schäfchen.

Was genau meinst du mit jedesmal zählen? Wenn du es ihr in die Hand drückst? Natürlich!

Oder meinst du nach Ende ihrer Schicht?

Zum Zählen nach Schichtende/anfang: Wie das geschieht kommt auf den Betrieb an. Manche Zählens per Hand, andere mit einer Geldwage, andere mit einem Messchieber(Genaue name entfallen) und manche zählen das Hartgeld nur bedingt/gar nicht/unregelmässiger.
Kaufst du bei ner Kette ein wird die Kasse mehrmals täglich gezählt, bei Tante Emma werden vielleicht nur die Scheine gezählt...jenachdem wieviele Menschen auch Zugriff auf die Kasse haben bzw wie das Vertrauensverhältnis der Mitarbeiter so ist ;)

Kann vorkommen, verzählt, geld übersehen, mal was runter gefallen und nicht alles gefunden... Kann viele Gründe haben und kommt sogar in Banken öfters vor als man denkt.

Was möchtest Du wissen?