Fotografieren strengstens verboten?

5 Antworten

Hm, amerikanische Kasernen fotografieren bzw. dort in der Nähe ist tatsächlich etwas haarig.

Grundsätzlich ist die Frage, ob hier die Polizei überhaupt zuständig ist.

Amerikanische Kasernen und deren Übungsplätze sind US-Amerikanisches Hoheitsgebiet, d.h. hier wäre die Militarpolizei zuständig, die dt. Polizei hat dort keine Befugnisse.

Ist es Bundeswehrgelände wären ebenfalls Feldjäger zuständig.

Ich persönlich würde dir empfehlen Kontakt zum Standortkommandanten bzw. S4-Offizier aufzunehmen, dein Anliegen zu schildern, dass du ein Planespotter bist und gerne Fotos machen würdest.

Das ganze nach Möglichkeit schriftlich, dann hast du ggf. auch dann deine Genehmigung in Papierform. Oder eben auch keine Genehmigung, das müsstest du dann hinnehmen.

Was irgendwelche Fußgänger erzählen würde ich aber ignorieren.

Diese Schilder sind vom Kommandanden unterzeichnet. Jedoch gibt es dort kein Präsenz, sprich da ist keiner. Dachte zuerst bei der Polizei nachzufragen wie es aussieht... weißt du, wo man die Zuständigen antreffen kann?^^ =)

@Nahum

Welche US-Amerikanische Liegenschaft ist denn bei euch in der Nähe, bzw. um welchen Standort geht es?

Buechel? Spangdahlem?

Was Du leider noch vergessen hast, ist das man den Hobbyverein auch noch kontaktieren sollte um zu Fragen ob es in Ordnung ist drort zu fotografieren.

Das Gelände ist immer noch Militärgelände. Eventuell macht dort auch die Bundeswehr ab und zu Übungen. Wo ich damals beim Bund war sind wir öfters auf solche Gelände gefahren und haben Gefechtsübungen gemacht. Wenn sich ein Zivilist auf das Gelände begeben hat wurde er beim ersten mal höfflich gebeten das Gelände zu verlassen.

Generell kan dir dies als Spionage ausgelegt werden desweiteren wenn du auf dem Gelände ausversehen verletzt wirst bist du alleine dafür haftbar da das betreten strikt verboten war.

Würde mich eher von diesem Gelände fernhalten.

Wenn ein Gelände eingezäunt ist, dann ist dies kein öffentlicher Bereich. In einem nichtöffentlichen Bereich darfst Du keine Photos nach eigener Entscheidung machen. Eine derartige Handlung kann tatsächlich für Dich strafrechtliche Folgen haben.

Privatgelände oder militärisches Gelände... du darfst nicht einfach überall fotografieren, zumal das noch durch Beschilderung verboten ist!

wenn der stützpunkt nicht mehr aktiv ist, dann geht das, aber ich würde bei der entsprechenden Behörde nachfragen. Weil wenn das noch aktiv ist und du fotografierst erschrecken sich die schützen und ballern dich ausversehen ab

Was möchtest Du wissen?