Forex-Trading: Berechnung der Positionsgröße

1 Antwort

Guten Abend godfatherrocks,

leider ist Ihre Berechnung nicht ganz richtig.

Also um die Lot Size zu berechnen müssen Sie folgendes tun:

Pip Value = riskierter Geldbetrag / riskierte Pip Anzahl

wichtig ist allerdings, dass der Geldbetrag vorher in die Kurswährung umgerechnet wird. Also in Ihrem Fall in den USD. Gehen wir aber mal davon aus, das es 20 USD sind und nicht 20 EUR dann haben wir einen Pip Value von 0,40 USD pro Pip.

Die Trade Size errechnet sich jetzt mit der folgenden Formel:

Trade Size = Pip Value / Pip Location

Also die Pip Location ist bekannt und wird vom Broker vorgegeben beim EURUSD sollte diese auf der 4. Nachkommastelle liegen also bei 0,0001. Somit bekommen wir:

Trade Size = 0,40 / 0,0001 = 4.000 Euro oder 0,04 Lot

Sie kommen also durchaus mit Ihrer Berechnung auf das richtige Ergebnis (wenn wir den Umrechnungsfehler mal außer Acht lassen) es ist allerdings nicht immer ganz so einfach herauszufinden wie viel Geld tatsächlich pro Lot umgesetzt wird, wenn man es nicht vorher berechnet.

Der Hebel spielt nun erst eine Rolle bei der zu hinterlegenden Margin. Sie müssen ja wie Sie bereits wissen keine 4000 Euro für diesen Trade hinterlegen sondern vielleicht nur 20 Euro um die Position zu eröffnen, was einen Hebel von 1:200 entsprechen würde. Der Hebel hat also mit der Positionsgrößenberechnung erstmal nichts zu tun. Ihr Kapital und Ihre Risikomanagementstrategie sind hier lediglich ausschlaggebend.

Das und noch viel merh können Sie auch im Tradingkurs der Shaw Academy oder der Academy of Financial Trading lernen.
Da habe ich zumindest mein Wissen größtenteils her.

Viele Grüße

Andreas

Was möchtest Du wissen?