Forellenangeln am Teich legal? Angelteiche NRW

4 Antworten

Die anderen Angler haben Recht. Ohne den staatlichen Fischereischein, darf nirgends geangelt werden, auch nicht am eigenen Privatteich.

Grundsätzlich ist es überall illegal, aber es gibt Privatteiche, an denen so gut wie nie kontrolliert wird.

Und deshalb erlaubt ? Was soll der Unfug ?

@Malawiwolf

Da muss man sich ernsthaft fragen, was ist verwerflicher, das illegale Angeln von ein paar Fischen, oder das völlig legale, hochtechnisierte industrielle Abfischen der Meere und massenhaftes Abschlachten der Fische, wobei keine Rücksicht auf vom Aussterben bedrohte Arten genommen wird? Haben denn alle die damit Beschäftigten einen Sachkundenachweis bzw. Lizenz zum Töten von Meerestieren?

Um in Deutschland angeln zu dürfen braucht man einen Fischereischein. Das gilt für jeden einzelnen, der angelt. Eigentlich müsste der Betreiber des Angelteiches darauf hinweisen.

Danke für Eure Antworten.

Wisst ihr, welche Strafe darauf steht? Wir waren aber schon an diversen Teichen und wurden nie kontrolliert, geschweige denn nach dem Schein gefragt...bezahlt und gut war.

@Mario1983

Eigentlich ist es Wilderei. Was genau darauf steht, weiß ich nicht, dürfte aber weh tun. Macht doch gemeinsam den Fischereischein. Das macht Laune und man lernt was. Die Angelvereine bieten Vorbereitungskurse an.

Was soll diese Frage? In Deutschland ist das Angeln ohne Fischereischein verboten und wird als Fischwilderei verfolgt.

Wisst ihr, welche Strafe darauf steht? Wir waren aber schon an diversen Teichen und wurden nie kontrolliert, geschweige denn nach dem Schein gefragt...bezahlt und gut war.

Dies ist eine Straftat, die je nach Verdienst, oder Geld der Eltern, mit mehreren 1000.-€ bestraft wird. Zudem bist du dann vorbestraft, bist von den zukünftigen Fischereiprüfungen für einige Jahre ausgeschlossen und evtl nimmt dich kein Verein auf. Außerdem steht das im Poliz. Führungszeugnis, somit Probleme bei der Jobsuche.

Was möchtest Du wissen?