Forderung von Mahngebühren einfach ignorieren?

2 Antworten

Hast Du die Mail mit Deiner Nachfrage noch?

meist sind ja die Fragen hier wegen "ich nix MAhngebühr" total banane, weil tatsächlich gerechtfertigte Gebühren.

In Deinem Fall aber wundert mich das auch- Du melodest Dich umgehend, die tüdeln ewig hin.. haben die überhaupt, bevor Du dort anfragtest, schon gemahnt? Also IST die Mahnung erfolgt?

Wie das alles zeitlich ist, musst Du wissen,d as sehen wir ja nicht. Aber wenn Du Dich wirklich sofort meldetest.. (also nicht a la: versuchte Abbuchung war vor 3 Wochen, aber ich habs ja sofort am Ende des Monats gemerkt)

Es heißt nur "Wir bitten um Verständnis das wir aufgrund angefallener Gebühren gegenüber beiden Banken für die Rücklastschrift nicht die Rücklastschriftgebühren stornieren können. Außerdem sind wir für Sie bereits mit voller Summe gegenüber dem Händler schon in Vorkasse gegangen da wir mit einer planmäßigen Zahlung gerechnet haben."

Aber dafür finde ich 23,54 EUR Mahngebühren für 15 EUR zu hoch. Und das ich heute abgemaht wurde, obwohl ich die 15 EUR dann schon lange überweisen hatte finde ich auch komisch

Was möchtest Du wissen?