Fließgeräusche an der Heizung

5 Antworten

Wen kein luft in der anlage ist sind fließgeraüsche normal den das wasser bewegt sich ja und kupfer ist nunmal auch ein seehr guter leiter auch für geräusche.Manchmal kan die pumpe ein grund sein aber trotzdem wird es immer mal wieder fließgeraüsche geben.Wen es starke fließgeraüsche sind kan man zb die pumpe durch eine einstelbare weckseln aber wen das dan immer noch nicht reicht ist nichts mehr machbar

Hallo,

ich habe ja eben dort eine ungeregelte Pumpe hängen. Diese ist auf kleinster Stufe eingestellt - nur so habe ich keine Fliessgeräusche, aber dann wird eben zu wenig Druck ins HAus befördert um alle HKs und FBHs zu versorgen.

Du hast die Heizkörper und die Fußbodenheizung an einem Kreis hängen? Wie regelst Du die Fußbodenheizung, damit die nicht zu warm wird? Eine FBH darf auf keinen Fall mit Vorlauftemperaturen über 42°C betrieben werden! Zumindest dann, wenn Dir was an Deinen Füßen liegt! MAn kann eine FBH als Temperierung des Fußbodens an den Rücklauf eines Heizkörpers über ein besonderes Regelventil anschließen. Aber niemals beide Kreise an eine Pumpe hängen, da schon die Widerstände sehr unterschiedlich sind!

Hi,

danke für die Info - die Temperatur der FBH steuere ich über einen sogenannten RTL - Rücklauftemperturbegrenzer, funktioniert soweit ganz gut - nur eben habe ich das Problem dass wenn die Pumpe so viel leistet, dass die FBHs mit versorgt werden, habe ich massive Fliessgeräusche an den Heizkörpern....

Wie ist die Anlage denn aufgebaut? Hängen HK und FBH an separaten Strängen oder werden sie beide über die selbe Pumpe gefahren?

Eigentlich sollten/müssen die getrennt sein. Die Vorlauf-Temperaturen sind ja unterschiedlich.....

@auchmama

Nun, ja das sollten sie. Ist aber leider nicht immer der Fall. Das kommt ganz auf die "Kunst" der Handwerkers drauf an.

Es ist, wenn es nicht an der Luft in der Anlage liegt einfach schwer zu sagen. Das kann dann fast nur an der Bausubstanz liegen, und dafür solltest du eventuell einen Fachmann aufrufen.

diese hängen beide an der selben Pumpe, ca. 9 Heizkörper und drei kleine Fussbodenheizungen. Sobald ich die Pumpe etwas aufdrehe werden die Fussbodenheizungen warm (die Pumpe bringt somit einen Fluss zustande) jedoch werden die Geräusche an den Thermostaten lauter

@Wolfi0112

Genau da könnte das Problem liegen! Trenn die Systeme - ein Versuch ist es wert!

@Wolfi0112

Das sollte so eigentlich nicht sein. Vielleicht solltest du dir für das nächste mal einen anderen Heizungsbauer suchen.

Für mich gehören Fußbodenheizung und Heizkörper an separate Stränge mit separaten Pumpen, die auf separaten Temperaturen laufen, bei dir kann natürlich auch der Fall sein, dass die Fußbodenheizung teil des Heizkörperrücklaufs ist. Das ist allerdings keine schöne Sache und mach man wenn man es macht generell auch nur im Badezimmer, da diese nicht wirklich regelbar ist. Falls das der Fall sein sollte, kann ich dir nur noch zu Heizkörperventilen mit einem höherem kvs-wert raten.

Ist dies nicht der Fall und deine Fußbodenheizung verteilt sich an einem Verteiler, so rate ich dir wirklich einen ordentlichen Heizungsbauer zu rate zu ziehen, der dir einen extra Strang einbaut. Ist einfach gesagt, aber ist leider nicht so einfach. Ich kenne die Situation nicht und kann es schlecht bewerten, aber bei dir wurde leider etwas gepfuscht.

Du musst eine Systemtrennung zwischen FBH und HK machen lassen. Eine FBH braucht mehr Druck, weil die Rohre sehr lang sind. Durch die Heizkörper fließt das Wasser viel leichter, d.h. es nimmt immer den kurzen Weg durch die Heizkörper. Ohne Systemtrennung bekommst das nicht hin.

LG

Ich versuche nun erst mal eine Pumpe, die weniger LEistung hat (4m statt 6m-Pumpe) vielleicht bringt ja das die Lösung des Problemes bzw. eine Besserung.

Ich kenne Fließgeräusche im Zusammenhang mit Luft in den Heizungsleitungen. Wenn ich die Heizkörper entlüftet habe, ist das Geräusch bis zum nächsten Mal weg. Dafür benötigt man übrigens einen speziellen Schlüssel. Meistens tritt das Fließgeräusch nur in der obersten Etage auf.

Leider ist das System schon komplett entlüftet :-( daran kanns also nicht liegen

Was möchtest Du wissen?