Fliesenaustausch mit "Hitzeverfahren" ?

3 Antworten

Claus Koppen will für so einen Alukasten aus ein paar unkompliziert gearbeiteten Blechen an die 300 Euro haben.

Jetzt komme mir bitte keiner mit der "Idee" die das rechtfertigt.

Ich habe da zumindet Bedenken wegen der Schöpfungshöhe.

Designschutzist noch eine andere Sache.

Hier und da etwas anders bemaßt etc., und der wäre umgangen.

Material evtl. für 20 Euro oder weniger. Auch mit Arbeit und einem angemessenen Gewinn sind 300 Euro schwer zu erreichen.

Wenn er mehr absetzen könnte, z.B. in Baumärkten, dann sollten z.B. "€39,95" möglich sein.

In China sind außen voll geflieste Häuser Statussymbole, aber bevor die sich die Kisten beim Koppen kaufen, bauen die die für ein paar Yuan selbst nach und verkaufen sie selbst ;-) .

Die Fugen um die kaputte Fliese werden entfernt und es wird ein Metalltrichter darüber gestülpt in den dann Heissluft eingeblasen wird.Die Fliese dehnt sich dann aus und schert vom untergrund mit einem knacksen auf einen Schlag ab,meistens ohne zu zerspringen. Bei Fragen einfach den Meister kontaktieren, :-) schönen Tag auch noch. der Balkonbursche

hallo Balkonbursche,

danke für diesen Hinweis, ich hatte schon mit Firmen aus dem Bautrocknungsbereich gesprochen, die das verfahren kennen. Bist du aus dem Fliesengewerbe ?

Ich würde gerne och etwas zu den Einsatzvoraussetzungen und den Erfolgsaussichten hören. Kannst du dazu noch einmal meine Eingangsfrage betrachten ???

lieben Dank

@Mariesu

Hallo Mariesu, also die Fuge muss zuvor tief bis auf den Estrich eingeschnitten werden, am besten mit einer kleinen Flex,dazu den Staubsauger nicht vergessen sonst gibts Ärger,:-/.Der Trichter sollte die Größe der Fliese haben. Dieses Verfahren ist die sicherste Methode ohne Gewalt die Fliese zu entfernen,dass tut sie nämlich von selbst durch die Ausdehnung.entweder sie löst sich oder nicht.Wenn nicht ist der Dünnbettmörtel zu haftstark und ich würde es lassen.Dann musss man eben alles neu verfliesen wenn kein Ersatz mehr da ist. Ich selbst bin Fliesen,-Platten,-und Mosaiklegermeister und Sachverständiger und habe solche Geräte schon bei Einsätzen gesehen.

hallo zusammen,

ich habe keine Ahnung, wie ich nun meine Frage wieder löschen kann ... aber sie ist erledigt!

Ich habe die Antwort, diese Geräte sind im Bereich der Bautrocknung angesiedelt, und entsprechende Fachfirmen mit kompetenten Anworten habe ich auch schon erreicht.

LG

Was möchtest Du wissen?