Flaschenpost

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal abgesehen davon, dass die Flasche sowieso niemals dort ankommen wird wo du sie hinhaben willst, außer du kennst die Strömung des Flusses/Meeres oder sonstwas, ganz genau, ist es NICHT verboten

Ich will auch nicht, dass sie bei jemandem Bestimmten vor der Haustür landet ;) Danke für die Info!

So weit ich weiß ist es nicht verboten.

Damals in den 70ern wurde ausführlich über Flaschenpost in der Sendung und Buchreihe "Hobbythek" von Jean Pütz informiert. Da wird beschrieben wie man die Chance dass die Flaschenpost gefunden wird drastisch erhöht. Mit Gewichten und einem Fähnchen dran werden Menschen die die Flaschenpost sehen richtig aufmerksam gemacht. liegt eine Flasche irgendwo am Strand oder schwimmt irgendwo rum wird die für Abfall gehalten. Davon gibt es Millionen die überall herumschwimmen. Ist ein Fähnchen dran bemerkt man die Flasche von weitem und sieht dass es nicht unbedingt Müll sein kann!

Naja prinzipiell könntest du drangekriegt werden wegen illegaler Müllentsorgung ^^ aber wenn dich dabei keiner sieht und es sich wirklich nur um eine Glasflasche handelt wird dich wohl keiner belangen wobei ich dem deutschen Amtsschimmel alle zutrauen würde. Der wiehert ja bekanntlich sehr laut.

Was möchtest Du wissen?