First City Bank Betrug?

4 Antworten

Check mal deine Kontoauszüge, dann siehst du ja, ob das Geld da ist. Welche Internetadresse ist denn in der Mail angegeben, denn laut Wikipedia gibt es u.a. in Nigeria eine First City Monument Bank und ansonsten auch eine First City Bank in den USA.

Im zweifelsfall gilt: frag deine Bank ob die Zahlung eingegangen ist und erkläre ihnen den Sachverhalt. Frag auch ob der Käufer den Betrag auch wieder zurückholen könnte.

Finger weg, nichts verschicken!

Dein Glaube trügt dich nicht, das ist ein Betrugsversuch mit vorgegaukelter Zahlung. Masche der Nigeria-Connection.

Selbst wenn je Geld auf dein Konto kommen würde - es könnte dann auch von einem gephishten Konto stammen - und wäre irgendwann wieder flöten...

Es heißt bei Kleinanzeigen nicht ohne Grund:

Kauf und Verkauf nur gegen Barzahlung bei Abholung.

Übrigens: bei Geräten immer die Seriennummer notieren und fotografieren - denn die Zahl der Austauschbetrüger nimmt rasant zu.

Hallo, du hast doch nicht allen Ernstes deine Kontodaten durch die Weltgeschichte geschickt? Ich kenne nur eine First City in den USA.

Was möchtest Du wissen?