Firmen Parkplatz oder öffentlicher Parkplatz

4 Antworten

Hallo,

natürlich gibt es Unterschiede.

öffentlicher = gehört dem Land, für Jedermann

firmeneigener = gehört der Firma, meist nur für Firmenangehörige, kann sofort Umgesetzt werden.

Gruß

da gibt es mehrere;

  • Frage der Versicherung (bewacht, unbewacht)
  • Kosten für die Parkfläche, die der AG geltend machen kann
  • Die Wege-Zeit, die Du einsparst, bis du am AP bist
Ich denke hier an Parkrempler oder auch an Winter und abstreuen

Wenn jemand Dein Auto beim Parken anrempelt kannst Du Glück haben und es ist ein ehrlicher Mensch, der dazu steht und den Schaden angibt oder aber (was meist der Fall ist) jemand, den das überhaupt nicht juckt und der sich nicht meldet. Ob das Rempeln auf öffentlichem oder privatem Grund passiert ist, ist vollkommen egal. Wenn Du nicht nachweisen kannst, wer es war, hast Du den Schaden und keiner wird Dir eventuelle Kosten erstatten.

Was Streudienst im Winter betrifft, wird seit einigen Jahren nicht mehr soviel investiert, wie es früher einmal bei öffentlichen Straßen der Fall war. Meist werden nur noch Hauptstraßen, Autobahnen, etc freigemacht. Nebenstraßen so gut wie gar nicht mehr. Firmen räumen meist etwas besser, damit kein Kunde, der zu Besuch kommt zu Schaden kommt.

Es macht kein Unterschied, wenn das Auto steht dann steht es... ob gestreut ist oder nicht, und wenn es angebumst wird hat es eine Delle, Firmenparkplatz oder öffentlich mach beim Schaden keinen Unterschied....

Was möchtest Du wissen?