Findet ihr es nicht krass, dass Jeff Bezos 143mrd Dollar hat?

5 Antworten

Er hat ja keine Leistung erbracht, die ihm die 43 Mio. als Bezahlung gebracht haben.

Dieser Vermögenszuwachs beruht nur darauf, dass die Aktien mehr wert geworden sind, weil immer mehr Leute Aktien des Unternehmens kaufen wollten und das hat den Kurs steigen lassen.

Es brauchen nur die Zinsen auf Staatsanleihen zu steigen udn Anleger auf diese Anleihen umsteigen und schon fällt der Kurs wieder. Oder der Gewinn des Unternehmens wird geringer und in der Folge auch die Kurse und schon hat Bezos 20 Mrd. weniger Vermögen.

Natürlich wird der auch einen Haufen flüssiger Mittel auf dem Konto haben, aber der weit größte Teil seines Vermögens sind Aktien und jede Bewegung an der Börse, lässt sein Vermögen steigen, oder fallen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
Wie wahrscheinlich ist es, dass Jeff Bonzes noch bevor er 70 wird 500mrd Dollar an Vermögen hat?

Damit so etwas nicht passiert, sollte man Umdenken und in den Geschäften seiner Umgebung das Geld da lassen.

Amazon Artikel sind sowieso nicht mehr so preiswert, daher lohnt es sich fast gar nicht mehr dort was zu bestellen.

Schon mal die Paketdienstleister wie Hermes, DPD usw. eine Katastrophe sind.

Daher ist Amazon aus meinem Wörterbuch gestrichen.

Genau so siehts aus. Was man im Laden bekommen kann, sollte man auch unbedingt da kaufen. Denn geht die Region den Bach runter, geht man selbst mit.

Gibt natürlich immer ein paar Dinge, die man nicht im Laden um die Ecke bekommt. Aber auch da gibts Alternativen.

Jeff zeigt das alles möglich ist.

Man kann entweder den Kopf in den Sand stecken und rumnörgeln wie schlimm und unfair die Welt doch ist (und wird an der Situation nichts ändern können). Das ist der bequeme weg den man von der Coach aus machen kann.

Oder man kann es an Ansporn nehmen und selbst ein hohes Vermögen aufbauen (um seine Situation zu ändern). Das ist der unbequeme Weg der Taten verlangt. Als Zusatz gibts Neid und Missgunst (also die Maßeinheiten für Erfolg) der Masse dazu, völlig gratis.

Entscheiden sie sich!

Naja das verkürzt die Lebensoptionen auf ein relativ primitives Minimum: Geld haben oder nicht haben. Wer nicht auf den Kopf gefallen ist kommt in seinem Leben schon zu genug Geld um eine gute Zeit auf dieser Welt zu haben ;)

Zu nehmen und zu nehmen ist in deinen Augen ein guter Weg? Nur so nebenbei, die finanziellen Mittel auf unserem Planeten sind begrenzt. Das Geld was Menschen wie Bezos horten, fehlt anderswo.

Daran ist nicht erstrebenswert, sondern gerade solche Zustände sind die Ursache fast allen Übels.

Ja. Mit diesem Geld könnte er Millionen vor dem Hungertod oder dem Tod durch Krankheiten retten, und wäre danach immer noch stein reich.

Aber so sind diese Leute eben. Sie sind es nicht, die Arbeit verrichten. Sie nehmen nur.

Darum sollte man Amazon und Co unbedingt boykottieren.

Nein. Auch hat er keine 143 Mrd. rumliegen sondern dies ist hauptsächlich der Wert der Anteile, die er an Amazon hat.

Was möchtest Du wissen?