Filmen einer Straftat strafbar?

3 Antworten

Da ich ebenso wenig gelehrt im Schweizer wie im deutschen Recht bin, gebe ich mal meinen ungelehrten Senf dazu: man könnte m.E. durchaus auf den Gedanken verfallen, den X einer Mittäterschaft zu zeihen.

Im Verfahren gegen B würde dieser Aspekt vermutlich eine untergeordnete Rolle spielen.

Zugucken und filmen heißt ja auch wissen und tolerieren.

Eine Straftat nicht verhindern, obwohl die Möglichkeit dazu bestand wird dann schnell zur Mittäterschaft.

Gruß S.

Danke für die Antwort, aber Person B ist ja schon Mittäter (weil Person A und B ja zusammen gesprayed haben) dann passiert ja nichts oder ?

@666420187

Du meinst, es kann nur einen Mittäter geben? Nö.

Sicher nicht, das nicht anzeigen oder nicht bezeugen schon.

Ist das im Schweizer Recht tatsächlich strafbar? Im deutschen nämlich nicht.

Gelöscht vom Verfasser.

@wiki01

?    

.

@Havenari

Ich hatte eine Antwort geschrieben, bei der ich einen sachlichen Fehler machte. Deshalb habe ich den Kommentar gelöscht.

@wiki01

Ah, jetzt, ja. Danke für die Aufklärung.

Was möchtest Du wissen?