Feuerwehreinsatz bei Unfall mit Firmenfahrzeug?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halo RobiTHEone,

normalerweise kommt die Kfz-Haftpflichtversicherung für Feuerwehreinsätze in direktem Bezug zum Fahrzeug auf.

Hier solltest Du mal mit Deinem Chef sprechen, damit er das mit seiner Versicherung klärt.
Alternativ könntest Du einfach schriftlich Einspruch bei der Kommunalverwaltung einlegen mit der Begründung, nicht der Halter des Fahrzeugs zu sein.

Die Rechnung wirst Du aller Wahrscheinlichkeit nach durch die Stadt- oder Gemeindeverwaltung bekommen haben. Das ist leider immer ein wenig wie ein "Stille-Post-Spiel"... die Polizei nimmt die Daten auf und gibt sie an die Feuewehr weiter. Der Einsatzleiter der Feuerwehr schreibt einen Einsatzbericht, der an die Verwaltung weitergeleitet und dort bearbeitet wird, bis dann irgendwann der Gebührenbescheid versendet wird. Dabei kann es vorkommen, dass Informationen verloren gehen - beispielweise Halter und Fahrer verwechselt werden, die Halterdaten im Bericht nicht aufgeführt werden oder...

Für Schäden die aus dem Betrieb des Fahrzeuges bzw einem Unfall entstehen kommt die Versicherung auf, dazu gehört auch das Binden und Beseitigen von Betriebsstoffen nach einem Unfall.

Dafür ist das Fahrzeug ja versichert.

Etwas anderes wäre es, wenn du das Fahrzeug ohne Erlaubnis genommen hättest.

Wieso hast du denn überhaupt die Rechnung bekommen? Die geht doch an den Fahrzeughalter, und sollte natürlich auch auf die Firma lauten.

Das KFZ ist auf die Firma zugelassen, als Fahrer bzw. in der Versicherung bin ich dann logischerweise ja dann auch nicht eingetragen. Die Polizei hat meine Daten aufgenommen, warum ich dann diese Rechnung bekomme, weiß ich leider nicht.

@RobiTHEone

Dann leite sie an den Arbeitgeber weiter. der wird aber darauf bestehen, dass sie auch auf die Firma ausgestellt wird. was soll er mit einer Rechnung anfangen, die an dich ergangen ist?

Hi,

zahlt diese die Versicherung der Firma oder muss ich privat dafür haften?

Die Kosten hierfür trägt die KFZ-Haftpflichtversicherung.

LG

Super, danke... eine Erleichterung das zu hören.

Ich würde sagen, dass das vermutlich die Autoversicherung mit trägt, außer du bist etwa wegen grober Fahrlässigkeit mit beteiligt worden an den Kosten...

T3Fahrer

Was möchtest Du wissen?