Feuchte Wand nach Badsanierung durch Handwerker - wer haftet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Automatisch machte es weder der Instalateur noch der Maler, da silikonieren ein eigenes Gewerk ist. Es müsste also mit einem der beiden Handwerker ausgemacht worden sein und dieser hat es dann auch sep. in Rechnung gestellt. Wenn die Wände noch nicht gestrichen waren, bevor die Badewanne gesetzt wurde, hätte es der Maler mitmachen müssen, da Silikon nicht überstreichbar ist. Prinzipiell ist eine Silikonfuge immer in regelmäßigen Abständen zu kontrolieren, da sie - je nach Qualität des Silikons und Behandlung durch scharfe Putzmittel- nicht sehr langlebig ist.

Danke für den Stern.

Ich drücke dir die Daumen, dass du die Angelegenheit mir deinen Handwerkern regeln kannst.

schau mal inder rechnung ob da jemand die wanne drauf stehen hat, andernfalls würde ich einen anwalt hinzuziehen, da die handwerker meist versuchen sich darauszureden und keiner seinen mist wieder machen will.

oder du rufst die an und sagst denen das du dann zum anwalt gehst wenn sie es nicht beheben, meist reicht die drohung schon aus das sie in die puschen kommen

Was möchtest Du wissen?