Festgeld sinnvoll?

5 Antworten

Hallo denny4120,

zwar haben sich in den vergangenen Jahren die Zinsen für Festgeld kontinuierlich verschlechtert. Doch es gibt immer wieder (kurzfristig) gute Angebote, auch etwa von der von dir genannten SWK Bank. Über solche "Zinsperlen" berichten wir auf biallo.de immer sofort.

Hier kannst du dir einen Überblick verschaffen, was der Markt derzeit hergibt: www.biallo.de/festgeld/

Beste Grüße

Thomas von biallo.de

Hi, die Antworten sind alle veraltet, daher wärme ich das Thema noch einmal etwas auf. Also, die Zinsen allgemein sind bekanntermaßen im Moment (Juni 2015) sehr niedrig. Macht da Festgeld noch Sinn? Ich sage: Ja! Denn besser kleine Zinsen als gar keine, und der Aktienhype ist vorbei, bei den hohen Kursen ist ein Einstieg sehr riskant! Aktuelle Angebote findet man z.B. hier: http://www.festgeld-test.com/zinsspiegel/

Wenn du drei Monate brauchst, um an das Geld zu kommen, ist es sicher ein Sparbuch (geht auch ohne "Buch") und kein Tagesgeld, aber das nur am Rande ;)

Bei Festgeld musst du immer bedenken, dass das Geld "Fest" ist udn du nicht rankommst, wenn du es brauchst. Auch sagt mit die SwkBank im Moment gar nichts. Denk dran, dass du ihnen das Geld für drei Jahre gibst. Die sollten dann auch noch existieren.

Ansonsten finde ich, dass 1,7% gar nicht schlecht klingen. Frag doch mal direkt bei deiner Hausbank an, was sie dir empehlen können. Vielleicht wäre ja auch ein Sparplan ganz geeignet, wenn es ein "größeres" Auto werden soll.

Lass dich von deinem Banker beraten. Es gibt auch Anlagen (z.B. Halbjahresanlagen) auf Aktien mit höheren Zinsen, wobei du die Aktien behalten musst, wenn sie einen Wert unterschreiten. Im Normalfall nimmt dir das Unternehmen die Aktien mit dem vereinbarten Zinswert ab. Innerhalb von 3 Jahren sollten sich die Aktien (bei Negativfall) wieder zum Verkauf gefangen haben. Anbieter sind z.B. Autohersteller, Banken, Pharma..... Bei dem niedrigen Leitzins werden die Festgeldzinsen eher nach unten als nach oben gehen.....

Wenn du das Geld genau in 3 Jahren für das Auto brauchst und vorher nicht, ist es sinnvoll.

"Tagesgeld wird sich nicht so schnell verändern" - denke ich auch - und 1,7 % ist zwar besser als nichts, aber das war's dann auch.

Die Inflation in Deutschland momentan ist unter 2 % damit würdest du dann also Gewinn machen ...

Was möchtest Du wissen?